iPadOS 15: Apple soll neuen Homescreen für das iPad planen

Apple Ipad Pro Tastatur Header

Mark Gurman von Bloomberg ist zurück und hat die ersten Details zu iOS 15 und iPadOS 15 veröffentlicht. Es ist eine der, wenn nicht sogar die zuverlässigste Quelle rund um Apple. Bedenkt aber immer, dass sich Dinge noch ändern können.

Apple soll iOS 15 und iPadOS 15 wie erwartet auf der WWDC 2021 am 7. Juni zeigen und watchOS, tvOS und macOS bekommen ebenfalls Upgrades spendiert. Da gibt es keine Details, nur macOS 12 soll nicht so groß ausfallen dieses Jahr.

Apple Iphone 12 Pro Smartphone Hand Header

Bei iOS 15 wird es mehr Möglichkeiten für Benachrichtigungen geben (abhängig vom Ort zum Beispiel). Apple plant dafür ein neues Menü, welches auch auf dem Lockscreen zu sehen ist. Mir als Watch-Nutzer ist das zunächst egal, denn ich habe die Benachrichtigungen stark eingeschränkt und sehe alles auf der Uhr.

Bei iMessage soll es auch mehr Möglichkeiten geben und man will wohl etwas in Richtung WhatsApp und Co. gehen (heißt Stories?). Die Idee ist jedenfalls, dass man in Richtung „social network“ geht. Diese Funktionen könnten aber auch später kommen (Apple reicht gewisse Features gerne mal im Winter oder später nach).

iPadOS 15: Neuer Homescreen geplant

Das klingt alles nicht so beeindruckend und von einem möglichen Design-Upgrade für die Icons ist auch keine Rede bei Gurman. Wirklich interessant wird es dafür beim iPad, denn das bekommt endlich die frei platzierbaren Widgets, die Apple mit iOS 14 beim iPhone einführte. Es ist mir bis jetzt ein Rätsel, warum man beim iPad ein Jahr warten musste, aber vielleicht wird sonst nicht viel mit iPadOS kommen.

Man merkt aber irgendwie auch, dass es langsam immer schwieriger wird das OS zu optimieren und spannende neue Funktionen zu finden, die Nutzer anlocken.

Es wird auch neue Einstellungen für die Privatsphäre geben, aber abgesehen vom Homescreen für iPadOS 15 klingt das bisher noch nicht so richtig spannend. Mal schauen, ob wir bis Juni noch mehr Details bezüglich iOS 15 bekommen werden.

Apple iOS 14.5: Mehr Werbung im App Store geplant

Apple App Store Icon Header

Im Apple App Store findet man derzeit nur an einer Stelle Werbung: Bei der Suche, wenn man eine bestimmte App gesucht hat. Je nach Suchanfrage können sich die Entwickler nämlich einen Slot kaufen, der dann noch über dem ersten Treffer…22. April 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.