iPhone: Neuer Hinweis, wenn Akku nicht bei Apple getauscht wurde

Apple Iphone X Xr Header

Apple hat eine (wohl neue) Warnung in iOS (12 und 13) eingebaut, welche in den Einstellungen davor warnt, wenn man einen Akku nicht bei Apple selbst getauscht hat. Wie iFixit berichtet, kommt der Hinweis auch, wenn man einen Akku von Apple selbst benutzt, man hat es mit einem iPhone XS getestet.

Diese Warnung taucht wohl nur auf, wenn man ein iPhone XS (Max) oder iPhone XR nutzt und der Batteriezustand kann dann nicht mehr angezeigt werden. Apple empfiehlt jedoch nicht, das iPhone prüfen zu lassen, man warnt nur davor, dass man den Akku nicht als Original von Apple verifizieren kann.

Apple Iphone Akku Hinweis

Die aktuelleren iPhones können also vermutlich nicht mehr erkennen, ob ein Akku von Apple ist oder ob es sich um einen Akku von einem Drittanbieter handelt. Nur Apple oder ein autorisierter Anbieter können diesen Hinweis abstellen. Wobei das iPhone das vielleicht auch erkennt, aber bewusst nicht so anzeigt.

Es dürfte sich dabei um einen simplen Haken oder ähnliches bei der Software handeln, da man wie gesagt auch einen Akku von einem anderen iPhone XS im Testgerät eingebaut hat und der Hinweis dann ebenfalls auftauchte.

Wen der Hinweis nicht stört und wer den Batteriezustand nicht benötigt, der kann natürlich damit leben. Unerfahrene Nutzer könnten durch so eine Nachricht aber womöglich abgeschreckt werden, iFixit kritisiert diese Vorgehensweise von Apple als nicht besonders Nutzerfreundlich. Apple selbst hat sich nicht geäußert.

Mehr dazu

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.