• Apple iPhone: Walkie-Talkie war geplant

    Iphone Header

    Apple arbeitete angeblich mit Intel an einer neuen Walkie-Talkie-Funktion für das iPhone, bei der man den 900 MHz-Bereich nutzen wollte. Diese Funktion sollte also nicht mit der Walkie-Talkie-Funktion der Apple Watch verwechselt werden, die auf eine aktive Internetverbindung zur Kommunikation setzt.

    Apple iPhone: Walkie-Talkie-Funktion eingestellt

    Es wäre aber denkbar, dass die iPhone-Funktion am Ende die Idee gegeben hat, so eine Funktion in die Apple Watch einzubauen. Das Projekt wurde mittlerweile aber eingestellt, da a) die dafür verantwortliche Person (Rubén Caballero) das Unternehmen verlassen hat und b) sie mit Intel-Modems funktioniert.

    Apple setzt aber von nun an auch wieder auf Qualcomm, daher müsste man die Funktion zusätzlich auch mit Qualcomm planen. Man kann aber davon ausgehen, dass weder Apple noch Qualcomm ein Interesse daran haben. Aber das heißt nicht, dass die Walkie-Talkie-Funktion nie kommen wird.

    Wie wir wissen, hat Apple mittlerweile die Mode-Sparte von Intel übernommen und wird nun an eigenen Modems für das 5G-Zeitalter arbeiten. Ich könnte mir gut vorstellen, dass man so eine Funktion dort dann wieder einbaut. Immerhin hat man nun die Freiheiten alle Entscheidungen selbst zu treffen.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →