• Audi A4 kommt mit Prozessor von Samsung auf den Markt

    Audi S4 Avant Tdi

    Samsung kündigte zu Beginn des Jahres einen Exynos-Prozessor für Autos an und das erste Modell, welches diesen besitzt, wird der neue Audi A4 sein, der im Herbst 2019 auf den Markt kommt. Der Exynos 8890 wird die dritte Generation von Audis Infotainmentsystem (MIB) im neuen A4 befeuern, so Samsung.

    Audi plant für die Zukunft weitere Modelle, in denen ein Exynos-Chip aus dem Hause Samsung verbaut sein wird. Es handelt sich um eine CPU mit 8 Kernen, die von einer 12-Kern-GPU begleitet wird. Samsung verspricht genug Power, um gleichzeitig mehrere Displays und mehrere Betriebssysteme nutzen zu können.

    Audi Mmi 3 Generation

    Audi präsentierte das neue MMI-System im Mai und spricht im A4 von „einem hochvernetzten Bedienerlebnis“. Es wird nun nicht mehr gedreht, es gibt jetzt ein 10,1 Zoll großes Touch-Display. Außerdem gibt es noch eine Version mit 12,3 Zoll und man kann es mit einem Head-up-Display kombinieren.

    Für diese neue Generation, die wir in Zukunft auch in anderen Modellen von Audi sehen werden, hat man sich mit Samsung zusammengetan. Der Exynos 8890 selbst ist übrigens schon etwas älter, er wurde einst für das Samsung Galaxy S7 entwickelt. Nun hat Samsung ihn für die Automobilbranche angepasst.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →