Death’s Door: Mein Indie-Spiel des Jahres landet im Xbox Game Pass

Deaths Door Header

Death’s Door war mein persönliches Indie-Spiel des Jahres (2021) und ich hatte sehr viel Spaß damit. Tolles Gameplay, liebevoll gestaltet, viele Details und vor allem ein grandioser Soundtrack, den ich sogar noch ab und zu bei Spotify höre.

Wer bisher einen Bogen um das Spiel gemacht hat und eine Xbox besitzt, der kann sich ab morgen auf Death’s Door im Xbox Game Pass freuen. Das Abo kostet keine 10 Euro pro Monat und wird von Monat zu Monat besser – für mich ein No-Brainer.

Tolles Spiel, kann ich euch empfehlen. Ich würde es auch kaufen, aber ich hatte es auch eine Weile auf der Wishlist und dann erst mit der PS5-Version abgehakt (es kam vorher für die Xbox raus). Hier noch ein paar Screenshots von Death’s Door.

Deaths Door Screenshot Swamp King Updated Deaths Door Screenshot Deep Door Deaths Door Screenshot Forest Settlement Copy Deaths Door Screenshot Tomb Head Updated Deaths Door Screenshot Swamp Action Deaths Door Screenshot Redeemer3 Deaths Door Screenshot Office Doors Deaths Door Screenshot Grandma's Mansion Updated Deaths Door Screenshot Tavern Deaths Door Screenshot Hall Of Doors Updated Deaths Doorscreenshot Frog Door

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.