• EA dieses Jahr ohne E3-Pressekonferenz

    Ea Electronic Arts Logo Header

    EA wird dieses Jahr keine Pressekonferenz im Rahmen der E3 im Juni abhalten. Stattdessen fokussiert man sich auf EA Play, das Event startet bereits am 7. Juni und findet somit kurz vor der E3 statt. Es wird also Ankündigungen im Rahmen der E3 geben, EA wird aber nicht mit einer Keynote vor Ort dabei sein.

    Statt einer Keynote mit vielen Reden, will man sich bei EA Play mehr auf die Spiele und das Gameplay konzentrieren. Man lädt Fans am 8. und 9. Juni ein, sich die Spiele im Hollywood Palladium anzuschauen und zu spielen. Die wichtigsten Inhalte werden natürlich auch online übertragen und für alle sichtbar sein.

    EA möchte sich mehr auf die Spieler und weniger auf die Medien konzentrieren und es dürfte auch den ein oder anderen „Influencer“ vor Ort geben, dem man dabei zuschauen kann, wie er die neuen Spiele live zockt. Weitere Details zum Event wird es dann in den kommenden Monaten geben, so EA.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →