Facebook plant „Instagram für Kinder“

Instagram Icon

Instagram darf man eigentlich erst ab 13 Jahren nutzen, auch wenn das viele mit Sicherheit nicht interessiert. Es gibt immerhin keine Mechanismen, die das jetzt irgendwie verhindern, denn man muss nur das falsche Alter am Anfang eingeben.

Doch der Fokus der App liegt auf Personen, die älter als 13 sind. Laut BuzzFeed möchte Facebook nun eine neue Zielgruppe ins Visier nehmen und das sind Kinder unter 13. Dieses Ziel steht nun sogar ganz oben auf der Prioritätenliste für 2021.

Facebook möchte jetzt eine Version von Instagram entwickeln, deren Fokus auf Kindern liegt. Ziel sei es entsprechende Mechanismen einzubauen, welche die Sicherheit der Kinder gewährleistet. Das Projekt wird wohl von Adam Mosseri geleitet, der bei Google für YouTube Kids verantwortlich war und sich auskennt.

Facebook: Fokus auf Wachstum

Der Schritt kommt nicht überraschend, denn Apps wie Facebook und Instagram haben ein natürliches Limit: Die Anzahl der Menschen. Und wenn man sich diesem nähert, dann muss man schauen, wie man neue Wege findet. Immerhin handelt es sich bei Facebook um ein Unternehmen an der Börse und die wollen Wachstum.

Die Idee eine noch jüngere Zielgruppe an den Dienst zu binden ist verständlich und laut Instagram ist das sowieso schon der Fall. Jetzt möchte man aber ein spezielles Produkt dafür bauen, welches die Sicherheit gewährleistet. Die Frage ist nur, ob Kinder diese eigene Plattform nutzen, oder ob es am Ende nur dazu führt, dass mehr Kinder das „normale“ Instagram wollen – wer will schon ausgeschlossen sein?

Kein leichtes Thema, doch wie so oft würde ich die Sicherheit der Kinder nicht einem Unternehmen überlassen, dessen Fokus auf Wachstum und Geld liegt.

Netflix: Neue „Funktion“ soll das Teilen von Accounts minimieren

Netflix 4

Netflix geht verstärkt gegen die vor, die sich einen Familienaccount teilen. Derzeit testet man eine neue „Funktion“, welche die Sicherheit erhöhen soll. Heißt: Erkennt Netflix, dass man einen Account von einer anderen Person (bzw. deren Passwort) nutzt, dann muss man…12. März 2021 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.