Google Pixel 6 (Pro) offiziell vorgestellt

Google Pixel 6 Header

Google hat heute wie erwartet das Pixel 6 und Pixel 6 Pro offiziell vorgestellt. Wir werden uns in den kommenden Tagen und im kommenden Testbericht mit den Details beschäftigen, heute soll es aber mal um die rohen Spezifikationen gehen.

Google Pixel 6 (Pro): Datum und Preise

Fangen wir doch direkt mit den Details an, welche für die meisten wichtig sind, da die Spezifikationen sowieso seit Monaten die Runde machen. Der Vorverkauf wird noch heute bei Google und Partnern starten und Marktstart ist am 28. Oktober.

Google Pixel 6 Pro Farben

Das Google Pixel 6 startet bei 649 Euro und das Google Pixel 6 Pro bei 899 Euro. Beim RAM hat man keine Option, dafür aber beim internen Speicher. Beide Modelle gibt es in jeweils drei Farben (nur die große Version mit 256 GB Speicher nicht, diese gibt es aber vorerst nur beim Pro-Modell – nur in Schwarz, kostet 999 Euro).

Bei den Sicherheitsupdates garantiert Google wie erwartet mindestens 5 Jahre, es könnten also noch mehr werden. Über Major-Updates wurden wir nicht informiert.

Google Pixel 6 Ad Header

Google Pixel 6: Die Spezifikationen

  • 6,4 Zoll OLED-Display
  • FHD+ mit 90 Hz
  • Google Tensor Chip
  • Titan M2 Sicherheitschip
  • 8 GB RAM
  • 128 oder 256 GB Speicher
  • Hauptkamera mit 50 MP
  • Ultraweit-Kamera mit 12 MP
  • Frontkamera mit 8 MP
  • Fingerabdrucksensor unter Display
  • Akku mit 4614 mAh
  • Schnelles Laden mit 30 Watt
  • Kabelloses Laden mit 21 Watt
  • IP68-Zertifizierung
  • Bluetooth 5.2 und Wi-Fi 6E
  • 158,6 x 74,8 x 8,9 mm
  • 207 g

Google Pixel 6 Farben

Google Pixel 6 Pro: Die Spezifikationen

  • 6,7 Zoll OLED-Display
  • QHD+ mit 120 Hz
  • Google Tensor Chip
  • Titan M2 Sicherheitschip
  • 12 GB RAM
  • 128 oder 256 GB Speicher
  • Hauptkamera mit 50 MP
  • Ultraweit-Kamera mit 12 MP
  • Telefoto mit 48 MP (4-fach Zoom)
  • Frontkamera mit 11,1 MP
  • Fingerabdrucksensor unter Display
  • Akku mit 5003 mAh
  • Schnelles Laden mit 30 Watt
  • Kabelloses Laden mit 23 Watt
  • IP68-Zertifizierung
  • Bluetooth 5.2 und Wi-Fi 6E
  • 163,9 x 75,9 x 8,9 mm
  • 210 g

Google Pixel 6 Pro

Samsung Galaxy S22 Ultra: So soll das Flaggschiff aussehen

Samsung Galaxy S22 Ultra Render Neu Header

Vor ein paar Tagen hatten wir hier die ersten Renderbilder des Samsung Galaxy S22 Ultra, doch es wurde direkt klar: Das mit der Kamera stimmt so nicht. Es gab eine kurze Korrektur einen Tag später, doch auch die war noch…18. Oktober 2021 JETZT LESEN →


Fehler melden29 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Marko

    Schade, dass die Pro Version Edges hat. Vllt Mal live anschauen, sobald möglich.

  2. ЅΔΜI

    Beide Geräte über 200g schwer. 😳
    Beide also Metall Gehäuse?
    Prozzessor SD870 für den normalen hätte genügt, nun Exynos als Tenor Chip.

    Den 6er hätte ich mit SD778 gebaut und für 400€ geboten bis 499€

    Preise werden kaum sinken sehr stabil. 😬

    1. Benedikt Geißler

      Der verglichen z. B. mit den iPhones relativ große Akku (diese haben ja aktuell so um die 3 Ah) dürfte auch noch ein paar Gramm zum Gewicht beitragen.

      1. Piino

        Hast du mal gesehen was so ein aktuelles iPhone wiegt?

  3. Tim

    Wann kommt euer Testbericht genau? Ich würde den gerne noch abwarten, bevor ich bestelle.

    1. Sam

      In Zeiten von Chipmangel und Rückgaberecht beim Versand eine gewagte Herangehensweise.

      1. Stadlix

        14 Tage Widerruf gilt erst ab erhalt der Ware.

        1. Sam

          Öh ja und? Das ist doch der Punkt. Alles andere wäre doch Quatsch ;-)

          1. elknipso

            Er wollte darauf hinweisen, dass es aktuell keine gute Idee ist mit einer Bestellung zu warten weil es deutlich weniger Ware im Markt gibt als Nachfrage vorhanden ist.

            1. Sam

              Ja genau das ich gesagt, das war doch der ganze Sinn meines Kommentars. Es ergibt wegen des Chipmangels keinen Sinn zu warten. Denn selbst wenn die Tests schlecht ausfallen, bzw. man selbst unzufrieden ist, kann man es wegen des Rückgaberechts immernoch zurückschicken.

              1. Philipp

                Das Test-Embargo seitens Google steht leider noch. Daher darf noch keiner testen.

      2. Tim

        Stimmt. Ich habe das Pixel 6 jetzt bestellt. Ich kann ja auch die Bestellung stornieren, wenn die Rezensionen vernichtend sind. Aber kannst du, Oliver, schon einen kleinen SneakPeak von der Kamera geben? Ist sie wirklich sehr gut?

        1. Ist nicht erlaubt, aber sagen wir es mal so, die sollte kein Grund gegen das Gerät sein.

          Wie die anderen angemerkt habe: Bestellen und zur Not zurückschicken.

          1. Tim

            Das heißt, es gibt bis Montag wirklich ein Embargo? Ich habe mich schon gewundert, warum ich nirgends richtige Tests gefunden habe.

            1. Es gibt in diesem Fall ein zweistufiges Embargo, daher hast du nicht mal Videos gesehen, die das Menü und Co. im Detail zeigen. Theoretisch wollte Google nur ein paar Unboxings zum Presseevent haben – kostenlose Werbung.

              Bisher gilt Montag beim Embargo, angeblich wird aber auch Dienstag diskutiert, weil Apple wohl am Montag die Embargos lüftet. Ich kann von offizieller Seite nur sagen: Anfang kommender Woche und vor Marktstart kommen Testberichte.

  4. Hans

    Schade, 256Gb sind dann doch etwas wenig speicher.
    512Gb hätten es schon sein müssen.

    1. Hannes

      Google verkauft Clouddienste.

      1. Hans

        Ja und, Deutschland hat kein Netz für Cloud-Dienste um große Datenmengen hin und her zu schieben.

        1. Hannes

          Das interessiert doch ein US-Unternehmen nicht… Wir bekommen eh immer nur die abgespeckten Details des Google-Kosmos.

      2. elknipso

        Ich hatte gestern noch, im Jahr 2021 mehrere Verbindungsabbrüche auf der Autobahn weil das Netz kurzzeitig weg war.

        Da braucht man an das auslagern wichtiger Daten in eine Cloud noch nicht mal zu denken.

    2. ЅΔΜI

      Samsung S10+ 1TB + Speicherkarte Erweiterung das waren noch Zeiten.

      Tja, ein facelift mit SD888+ ➕ Camera Verbesserungen das Reif für 5 Jahre. 👌

      1. Tom

        Eben Dank Vertragsverlängerung das Pixel 6 Pro Stormy Black bestellt. :)

  5. Claus

    gibts eigentlich auch schon Infos wann die anderen Speichervarianten verfügbar sein werden und was da preislich zu erwarten ist? genauer: wann kommt die "Standard"-Variante mit 256GB?

  6. Gast

    Na das war mal eine schnelle Entscheidungshilfe von Google. Nur 128GB im kleinen Modell und nicht erweiterbar. Unglaublich in der heutigen Zeit. Und Tschüß Pixel….

  7. Müco

    Glaubt ihr Saturn und Co. werden es ab Montag zum anschauen in den Shops haben? Ich werde mir vermutlich die pro Variante mit 128gb bestellen. 128 GB reichen mir auch völlig aus, weil ich 2tb Google one benutze.

    Freue mich auf das erste review von euch.

    Lg, müco

  8. KaaaFuuuKooo

    Furchtbar hässlich. Unfassbar.

  9. Keks mit Ecke

    Warum nur so wenig Speicher? Wenigstens bei Pro hätte man doch 512GB anbieten können. Ein Grund für mich, dass Gerät nicht zu kaufen -.-

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.