Huawei EMUI 10.1 kommt mit P40-Reihe

Huawei P40 Pro Hand Front

Huawei hat heute nicht nur neue Hardware vorgestellt, wie erwartet gab es auch noch EMUI 10.1 zu sehen. Die Basis ist weiterhin Android 10, allerdings hat man wie im letzten Jahr eine Art „Mini-Update“ für die neue P-Reihe entwickelt. Die neuen Modelle werden nämlich mit EMUI 10.1 ausgeliefert, weitere Geräte werden dann folgen.

Mit EMUI 10.1 pusht Huawei jetzt unter anderem Huawei Music, einen neuen Dienst für Musikstreaming, und Huawei Video, wo man Videos digital ausleihen kann. Dazu kommt noch Huawei Share, was die Übertragung von Dateien ermöglicht. Damit kann man aber auch seinen Bildschirminhalt für andere Nutzer freigeben.

Huawei MeeTime kommt noch 2020

Eine große Rolle wird auch Huawei MeeTime spielen, was sowas wie FaceTime von Apple ist. Damit sind Videoanrufe in 1080p möglich und Huawei hat einen offenen Standard entwickelt, den andere nutzen können. MeeTime soll jedoch erst später im Jahr mit einem Update nachgereicht werden, so Huawei weiter.

Optisch tut sich bei EMUI 10.1 nicht wirklich etwas, ich habe es in den letzten Tagen auf dem Huawei P40 Pro bereits genutzt. Wir wissen noch nicht, wie und wann die neue Version von EMUI für ältere Modelle verteilt wird, aber sobald wir da mehr erfahren, reichen wir diese Informationen in den kommenden Wochen noch nach.

Huawei P40 Pro offiziell vorgestellt

Huawei P40 Pro Presse Kamera

Huawei hat heute die neue P40-Reihe vorgestellt, allerdings nicht wie geplant in Paris, sondern auf einem reinen Online-Event. Die Lite-Modelle wurde bereits gezeigt, heute hat man die Top-Modelle vorgestellt, von denen es 2020 drei Stück geben wird. Eines davon ist…26. März 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).