• Huawei: Neuer Kirin 990 im Mate X

    Huawei Mate X Header2

    Huawei gab letzte Woche bekannt, dass man das Mate X erneut verschieben muss. Es kommt frühestens im November, aber Huawei hat es sich durchaus zum Ziel gesetzt, es auf jeden Fall noch 2019 auf den Markt zu bringen. Vielleicht wird es in diesem Jahr aber auch nicht in allen Ländern erscheinen.

    Das werden wir in den kommenden Wochen aber sicher erfahren. Huawei hat ausgewählte Vertreter der Presse letzte Woche ins Hauptquartier nach Shenzhen eingeladen und ihnen dort das Mate X präsentiert. Wie Neowin erfahren hat, wird Huawei dem Mate X auch ein Upgrade bei der Hardware spendieren.

    Huawei Mate X mit Kirin 990

    Da es nun später kommt, wird man unter anderem den neuen Kirin 990 verbauen, der bisher aber noch nicht vorgestellt wurde. Ich vermute, dass Huawei den SoC im Rahmen der IFA-Keynote präsentiert. Außerdem dürfte es mit Android 10 und EMUI 10 kommen, das hat Huawei bisher aber nicht bestätigt.

    PS: Der Name ist für den neuen Kirin-SoC ist immer noch nicht bestätigt, es hieß auch mal, dass ein Kirin 985 kommt, da das Upgrade nicht so groß ausfällt. Wie auch immer er heißen wird, das Mate X bekommt den neuen Kirin-Chip.

    Außerdem gibt es einen neuen Kamerasensor, denn das Mate X wurde noch mit dem Sensor vom Mate 20 Pro geplant, nun gibt es den Sensor vom P30 Pro (RYB statt RGB), die Periskop-Kamera für Zoom-Aufnahmen baut man aber nicht ein.

    Huawei Mate X Handson6

    Ich könnte mir gut vorstellen, dass man auf der IFA nicht nur über den Kirin 990 und die Beta von EMUI 10 spricht, sondern auch das Mate X erwähnt. Ich glaube nicht, dass man die finalen Details auf dem kommenden Mate-Event nennt, da die Aufmerksamkeit dem neuen Huawei Mate 30 Pro gewidmet wird.

    Meine Vermutung ist also, dass man das Huawei Mate X am 6. September mit allen Details vorstellt – mal schauen, ob es bei 2299 Euro (UVP) bleibt.

    Huawei Mate X im Hands-On

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →