• Huawei Mate X erneut verschoben

    Huawei Mate X Header3

    Als Samsung und Huawei im Frühjahr ihre faltbaren Smartphones zeigten, da sind wir davon ausgegangen, dass wir im Sommer über diese sprechen werden. Das taten wir auch, aber nur kurz, da es Probleme beim Samsung Galaxy Fold gab.

    Samsung entschied sich dazu das Modell zu verschieben und auch das Huawei Mate X, welches auf dem MWC 2019 gezeigt wurde, kommt nun später. Heute hat es Huawei erneut verschoben, es kommt definitiv nicht im September.

    Huawei Mate X könnte im November kommen

    Falls Samsung das Galaxy Fold im September auf den Markt bringt, hat man also wieder einen kleinen Vorteil. Huawei spricht übrigens von frühestens November, ganz sicher ist man sich also noch nicht (man will es aber noch 2019 schaffen).

    Um die Nachricht etwas positiv zu verpacken, hat Huawei direkt auch noch bekannt gegeben, dass man an einem weiteren Modell arbeitet, welches faltbar ist und mehr Display besitzt. Man wird also die Innenseite nutzen müssen, da sich beim Mate X das faltbare Display auf der Außenseite befindet.

    Here’s another plot twist that almost went down: the Mate X engineering team had tried other refinements – including replacing the steel back with an aluminum one, which would have saved 20g off the final weight.

    Unfortunately, when the team tried this a few months ago (testing it out sometime between February and today), the aluminum material wasn’t strong enough. The steel back will remain in the final Mate X after all.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →