• Kirin 985, EMUI 10 und mehr: Huawei plant IFA-Keynote

    Huawei Logo 2019 Header

    Huawei hat auch in diesem Jahr wieder zu einer Keynote im Rahmen der IFA 2019 in Berlin eingeladen. Das Event findet am 6. September um 10:30 Uhr statt und wird von Richard Yu geleitet. Huawei spricht in der Ankündigung von 5G und von „innovativen Produkten“. Es ist mit einigen Ankündigungen zu rechnen.

    Huawei: Kirin 985 für das Mate 30 Pro

    Als sehr wahrscheinlich ordne ich den Kirin 985 ein, der den Kirin 980 ablösen wird. Warum kein Kirin 990? Während man vergangenes Jahr ein großes Update beim Schritt zum 7-nm-Verfahren gesehen hat, so fällt das 2019 etwas kleiner aus, bevor wir dann vermutlich 2020 erst 5-nm-Chips sehen werden.

    Der kommende Kirin 985 dürfte dann das erste Mal im Huawei Mate 30 Pro im Oktober zu finden sein, bevor er auch in anderen Modellen wie dem Honor V30 verbaut wird. Er ist dann sicher auch die Grundlage für das Huawei P40 Pro.

    Huawei: Mehrere Neuheiten zur IFA geplant

    Ebenfalls ein guter Kandidat: EMUI 10, welches als Basis Android 10 alias Android Q nutzt. Das Update wird zwar schon im August auf der HDC 2019 in China gezeigt, ich vermute aber, dass wir in Berlin neue Details bekommen werden.

    Huawei spricht von „Neuheiten aus verschiedenen Produktkategorien“ und ich gehe davon aus, dass man auch das ein oder andere Produkt auf der IFA zeigen wird. Zum Beispiel neue 5G-Router oder ähnliches. Vielleicht sehen wir auch das Huawei Mate 30 Lite, wobei das Mate 20 Lite vor der IFA gezeigt wurde.

    Es dürfte jedenfalls eine spannende Veranstaltung in Berlin geben und wir werden das Geschehen rund um die IFA 2019 und die Huawei-Keynote beobachten.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →