• Huawei: USA verlängern Frist

    Huawei Logo 2019 Header

    Da es zu keiner Einigung im Handelsstreit mit China kam und dieser sogar weiter eskaliert ist, stand Huawei nun vor dem Problem: Was passiert nach dem 19. August? Immerhin sollte heute die Frist für das Unternehmen auslaufen.

    Huawei: Frist bis November 2019

    Gestern wurde bekannt, dass die Frist wohl verlängert wird und heute hat man das offiziell bestätigt. Es gibt erneut 90 Tage, die Frist endet jetzt also am 16. November. Es gilt weiterhin: Huawei bleibt auf der schwarzen Liste und wenn ein US-Unternehmen mit Huawei handeln will, benötigt es eine Genehmigung.

    Bisher wurde noch keine Genehmigung verteilt, wir befinden uns also weiterhin in einem offenen Zustand. Da Huawei auf jeden Fall auf der Liste bleiben soll und man das nun wohl mit Sondergenehmigungen regeln wird, dürfte die Lage auch auf unbestimmte Zeit offen bleiben. Es geht zwar „normal“ weiter, aber das heißt nicht, dass sich die Lage nun wieder vollkommen entspannt hat.

    Die Aussage von Wilbur Ross im US-Fernsehen zeigt meiner Meinung nach, dass die US-Regierung keinen Plan hat. Man wollte Huawei und andere Unternehmen einfach auf die Liste packen und hat sich keine Gedanken über die Konsequenzen gemacht. Gleichzeitig scheint man zu stolz, um davon abzurücken.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →