• Huawei: Android-Updates für weitere 3 Monate gesichert

    Huawei P30 Mate 20 Pro Header

    Wer das Geschehen rund um Huawei in den letzten Wochen verfolgt hat, dem wird sicher ein Datum im Kopf geblieben sein: Der 19. August. Als sich die US-Regierung entschied das Unternehmen auf die schwarze Liste zu setzen, da gab es für Huawei gleichzeitig eine Ausnahmeregelung für 3 Monate.

    Huawei bleibe auf der schwarzen Liste, es sollen aber Lizenzen ausgestellt werden, mit denen US-Unternehmen weiterhin mit Huawei handeln dürfen. Da sich die Lage im Handelskrieg aber nicht entspannt, hat man sich in den USA dazu entschieden die Anträge vorerst nicht mehr zu bearbeiten.

    Huawei: Neue Frist bis zum 16. November

    Nun, keine Anträge und morgen ist der 19. August, was passiert nun? Wie Reuters erfahren hat, wird die Frist für Huawei um weitere 90 Tage verlängert. Huawei kann also bis zum 16. November so wie bisher weitermachen.

    Eine gute Nachricht für Huawei, denn das lukrative Weihnachtsgeschäft steht an und es kommen zahlreiche neue Modelle auf den Markt. Außerdem arbeitet man an EMUI 10 (Android Q) und will das Update bald als Beta testen. Huawei hat diese Woche übrigens das Zukunftsversprechen erneut bestätigt.

    Donald Trump und Xi Jinping haben wohl für diese Woche ein Telefongespräch vereinbart, auf dem sie über die Lage von Huawei sprechen wollen. Vielleicht hat sich das Thema auch bald erledigt, vielleicht geht es wie bisher weiter. Es sieht aber so aus, als ob die Lage für 3 weitere Monate gesichert sei.

    Heißt: Wir werden neue Android-Smartphones von Huawei sehen und Android-Update dürfen auch weiterhin ganz normal ausgeliefert werden.

    Nach US-Bann: Huawei plant Reorganisation

    Huawei Logo 2019 Header

    Huawei zieht Konsequenzen aus dem US-Bann und möchte sich laut Bloomberg, die eine interne Memo von Huawei gesehen haben (wurde bestätigt), besser positionieren. In Zukunft soll das Unternehmen noch besser auf solche Fälle vorbereitet sein. Das heißt auch, dass man…12. August 2019 JETZT LESEN →

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →