• Faltbare Smartphones: LG ist nicht dabei und wartet Reaktionen ab

    LG wird kommende Woche kein faltbares Smartphone in Barcelona zeigen, das war bisher öfter im Gespräch. Doch LG wird das Gerät nicht produzieren, da man von einer zu geringen Nachfrage ausgeht. Allgemein soll der Markt eher klein bleiben, LG spricht von knapp 1 Million Einheiten am Anfang.

    Auch wenn die faltbaren Smartphones kommen, es bleiben oft teure Konzepte für Technik-Fans. LG hat sich gegen ein solches Modell entschieden. Es ist wichtiger, dass man sich auf diesem Markt zurückkämpft und Experimente gehören nicht dazu. Aber LG ist bereit, man hat Prototypen in der Schublade.

    Das Unternehmen wird sich nun die Entwicklung auf dem Markt anschauen und vor allem die Reaktionen der Nutzer beobachten. Falls diese positiv sind, dann benötigt man vermutlich nicht lange, um aus dem Prototyp ein finales Produkt zu machen. Man möchte aber kein Vorreiter dieser Kategorie sein.

    Kann ich ehrlich gesagt verstehen, denn LG muss erst mal sein Durcheinander mit den normalen Smartphones in den Griff bekommen. Faltbare Smartphones sind momentan eher Tech-Demos für die „großen“ Player. Samsung und Huawei werden in den kommenden Tagen ihre Smartphones zeigen.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →