• LG V50 ThinQ soll schon im Februar kommen

    Während wir in Deutschland letzte Woche den Marktstart des LG V40 ThinQ gefeiert haben, so können sich die Käufer bereits freuen, das LG V50 ThinQ steht wohl bereits in den Startlöchern. Es soll genau genommen als LG V50 ThinQ 5G vermarktet werden und das erste 5G-Smartphone von LG sein.

    Mit einer Ankündigung ist im kommenden Monat zu rechnen, vermutlich auf dem MWC und parallel zum LG G8 ThinQ. So früh schon ein neues V-Modell, ist mit denen nicht im Herbst zu rechnen? Nicht unbedingt, LG hat letztes Jahr auch eine spezielle Version (das LG V35) im Frühjahr auf den Markt gebracht.

    Das V50 soll jedoch über 1000 Euro (umgerechnet) kosten und es besteht die Wahrscheinlichkeit, dass wir es nicht in Deutschland sehen werden. Es soll nach Europa kommen, aber ein 5G-Modell ergibt 2019 keinen Sinn in Deutschland.

    Aus der Marketingstrategie von LG muss man aber nicht schlau werden. Selbst wenn es vorerst nicht nach Deutschland kommt, gut keinen Monat nach dem Marktstart des V40 schon ein V50 zu zeigen wäre meiner Meinung nach keine optimale Entscheidung. Das wertet das V40 ab, denn man zeigt nur wenige Wochen später: Schaut, wir haben eine viel bessere Version.

    Wobei man auch argumentieren könnte, dass das V40 selbst schon vier Wochen alt ist. Aber wie gesagt, so wirklich schlau werde ich aus LG nicht.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →