LG V35 ThinQ: G7 ohne Notch in den USA vorgestellt

Lg V35 Thinq 1

Wie bereits erwartet wurde kommt mit dem LG V35 ThinQ ein neues Flaggschiff-Smartphone zum amerikanischen Provider AT&T. Das gestern vorgestellte Modell kombiniert Elemente des LG V30S ThinQ sowie LG G7 ThinQ und stellt eine Notch-freie Alternative zu anderen Top-Modellen dar.

AT&T wollte das LG G7 ThinQ nicht haben und erhält daher mit dem LG V35 ThinQ eine abgewandelte Variante des neuen Flaggschiff-Smartphones. So kombiniert das neue Modell das vom LG V30S bekannte 18:9-OLED-Display mit 2.880 x 1.440 Pixeln mit einem Großteil der Technik des G7. Als Prozessor gibt es beispielsweise einen Snapdragon 845, 6 GB Arbeitsspeicher sind verfügbar und je nach Version sind 64 oder 128 GB an internem Speicher verbaut.

Auf der Rückseite des LG V35 ThinQ findet sich dieselbe Dual-Kamera wie beim LG G7 ThinQ: Eine Tele- und eine Weitwinkelkamera mit jeweils 16 Megapixeln sorgen für kreative Freiheit und sollen dank LGs AI CAM automatisch erkennen, was sie gerade fotografieren, sowie darauf basierend die Einstellungen konfigurieren.

Lg V35 Thinq 2

Hinzu kommen dann noch eine 8-Megapixel-Frontkamera, ein 3,300 mAh starker Akku und Android 8.0 Oreo als Betriebssystem. Wie die meisten LG-Topmodelle ist das V35 ThinQ übrigens IP68- sowie MIL-STD 810G-zertifiziert und hat einen 32-bit Quad DAC an Bord. Mit nur 7,3 mm ist es zudem recht dünn und auch das Gewicht fällt mit 157 Gramm relativ niedrig aus.

LG V35 ThinQ kostet 899 US-Dollar

Zusammengefasst handelt es sich beim LG V35 ThinQ somit um eine Kreuzung des LG V30S ThinQ und LG G7 ThinQ, die ohne Notch auskommt, dafür aber auch auf Features wie das Super Bright Display und den Google Assistant-Key verzichten muss. Starten wird das Flaggschiff-Smartphone beim amerikanischen Provider AT&T für 899 US-Dollar, danach soll es auch international in manch anderen Ländern erscheinen.

Quelle: LG

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.