Microsoft Surface Duo 2 offiziell vorgestellt

Microsoft Surface Duo 2 Header

Microsoft hat heute das Surface Duo 2 offiziell vorgestellt und das kommt jetzt in Schwarz und Weiß daher. Die erste Generation gab es nur in Weiß. Doch das ist nur eine kleine Änderung, die meisten Änderungen findet man jetzt unter der Haube.

Surface Duo: Microsoft hört auf die Kritik

Das Konzept bleibt aber das gleiche, das neue Surface Duo besitzt weiterhin zwei OLED-Displays (90 Hz, dünnerer Rand, neues Scharnier) auf der Innenseite. Auf der Rückseite kann man das Display übrigens sehen, das nutzt Microsoft für Dinge wie Benachrichtigungen. Unter der Haube werkelt der Snapdragon 888 (mit 5G).

Microsoft hat der neuen Triple-Kamera durchaus viel Zeit während der heutigen Keynote gewidmet und verspricht, dass diese jetzt nicht nur deutlich besser ist, sondern endlich auch mehr Möglichkeiten (wie Ultraweit und Zoom) mitbringt.

Microsoft Surface Duo 2 Kamera

Klingt so, als ob Microsoft auf die Kritik gehört und so viel wie möglich mit dem Surface Duo 2 umgesetzt hat. Eine dunkle Version, ein größeres Display, endlich ein Flaggschiff-Chip, 5G, eine gute Kamera (vermutlich) und mehr. Das neue Surface Duo könnte es erstmals mit den Galaxy-Foldables von Samsung aufnehmen.

Microsoft Surface Duo 2 Stift

Außerdem hat man erkannt, dass das ein gutes Smartphone für Gaming ist und mit dem Xbox Game Pass (Streaming im Ultimate-Abo) geworben. Es wird auch einige Spiele geben, die für das neue Surface Duo optimiert sind, den Anfang machen drei Android-Spiele: Asphalt Legends 9, Modern Combat 5 und Dungeon Hunter 5.

Preis? 1.599 Euro, 1699 Euro oder 1899 Euro, je nach Speicherversion. Alle sind aber mit 8 GB RAM ausgestattet. Marktstart? 21. Oktober 2021 in Deutschland. Auf der offiziellen Webseite von Microsoft gibt es mehr Details zum Surface Duo 2.

Surface Event-Highlights

iPhone, iPad Pro und AirPods: Apple soll große Pläne für 2022 haben

Apple Ipad Pro Display Header

Das iPhone 13 (Pro) orientiert sich beim Design am iPhone 12 (Pro), allerdings gibt es eine deutlich bessere Kamera und 120 Hz bei den Pro-Modellen. Man könnt es als S-Jahr bezeichnen, auch wenn sich Apple gegen ein „12S“ entschieden hat.…20. September 2021 JETZT LESEN →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler melden5 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Peter Beer

    ist ja der selbe mist wie vorher 🤢

  2. Gork

    Absolutes Witzgerät, wer kauft sowas? Der große Bildschirm ist doch total der Witz, wenn in der Mitte ein schwarzer Balken ist. Und was für ein bescheuertes Format hat der Bildschirm? Ist ja mega zum Zocken geeignet, wenn man oben und unten dann einen fetten Balken hat. Apropos: Oliver, wo siehst du da dünne Ränder? :D

    Microsoft ist unfähig, was Hardware angeht. Die bringen ein Gerät raus, was K E I N E R haben will, verkauft sich wie Blei. Und was denken sie sich? Auf, wir machen noch einmal G E N A U das gleiche. Facepalm high 10

    1. Felix

      Hat beim surface Pro aber so funktioniert, bis es ab dem Pro 3 richtig gut geworden ist. Dauert einfach.. :)

  3. Noticed

    "Auf der Rückseite kann man das Display übrigens sehen"

    Was du damit eigentlich sagen willst kann man auch nur vermuten…

  4. Cubi

    Microsoft versteht das eigene Gerät in meinen Augen nicht. Kann mir kaum vorstellen, dass eine verbesserte Kamera das Hauptproblem der ersten Generation löst. Dem Gerät fehlen einfach die Use Cases, bzw. verfehlt Microsoft hier den Mehrwert zu erklären.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.