iPhone, iPad Pro und AirPods: Apple soll große Pläne für 2022 haben

Apple Ipad Pro Display Header

Das iPhone 13 (Pro) orientiert sich beim Design am iPhone 12 (Pro), allerdings gibt es eine deutlich bessere Kamera und 120 Hz bei den Pro-Modellen. Man könnt es als S-Jahr bezeichnen, auch wenn sich Apple gegen ein „12S“ entschieden hat.

Für kommendes Jahr soll laut Mark Gurman ein „großes“ Upgrade beim iPhone 14 (?) geplant sein. Details nennt er noch keine, aber es wird wohl wieder etwas mehr Änderungen als in diesem Jahr bei Apple geben. Was könnte alles anstehen?

Ein Loch statt einer Notch, ein etwas anderes Design (weiterhin kantig), Touch ID unter dem Display und sicher wieder Optimierungen bei der Kamera. Es ist aber noch etwas früh für konkrete Gerüchte, daher konzentrieren wir uns auf 2021.

Ein neues Design für das iPad Pro

Das mit dem iPhone ist eigentlich gar nicht so neu und es ist auch üblich, dass nach einem S-Jahr wieder ein größerer Schritt beim iPhone folgt. Interessanter fand ich die anderen Aussagen, vor allem ein „überarbeitetes Design“ beim iPad Pro.

Das iPad Pro bekam 2018 das letzte richtig große Upgrade, 2020 und 2021 gab es eher kleine Upgrades. Klingt so, als ob wir also kommendes Jahr mal wieder etwas mehr sehen werden, wobei die Details da momentan noch komplett ausstehen.

Mark Gurman spricht außerdem auch davon, dass wir die neuen AirPods Pro (die wohl ein neues Design ohne Stängel haben werden) auch schon 2022 sehen.

Doch als wäre das noch nicht genug, vielleicht gibt es neben dem neuen Design für die Apple Watch sogar noch ein großes „One more thing“: Eine erste Preview für die AR/VR-Brille von Apple. Das soll die letzte große und neue Produktkategorie von Tim Cook als CEO sein und AR ist für ihn bekanntlich ein wichtiges Thema.

Video: Apple Watch Series 7

Größtes Upgrade bisher: Apple zeigt ganz neues iPad mini

Apple Ipad Mini 2021 Header

Apple hat auf dem heutigen Event die zwei neuen iPads vorgestellt, die seit ein paar Wochen im Raum stehen. Mit dabei: Ein ganz neues iPad mini. Es ist laut Tim Cook das bisher größte Upgrade für das kleine iPad und…14. September 2021 JETZT LESEN →


Fehler melden7 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Mitcher

    Mir gehen diese Typen wie Mark Gurman usw. einfach nur noch auf den Kecks! Da ist das iPhone 13 noch gar nicht vorgestellt, da wurde eine Woche zuvor schon absolut sicher etwas vom iPhone 14 behauptet. Jetzt beginnt der Rotz wieder von vorne, dass ein Jahr lang ständig etwas in den Raum geworfen, die Meinung geändert, korrigiert und alles mögliche gepostet wird, nur um am Ende des Jahres ein oder zwei Mal richtig gelegen zu haben. 100 Gerüchte streuen und 2 Treffer aufweisen können. Was waren sie sich nicht alle sicher, dass die Apple Watch trotz aller Probleme definitiv im neuen Design kommt, aber eben etwas später……

    Ich würde mir so sehr wünschen, dass so ein Müll dieser Glaskugel-Wichtigtuer nicht permanent die Blogs wie hier oder vergleichbarer Seiten DOMINIERT. Wenn nicht jeden Tag alle über Gurman und die anderen mit ihren haltlosen Gerüchten schreiben würden, dann hätten diese Typen eventuell ne Einsicht, dass sich nur Leaks lohnen, für die es Fakten und konkrete Hinweise gibt. Die gab es in ganz 2021 wohl nicht, denn sonst würde es vielmehr Treffer was Releases, Features usw. angeht mittlerweile auch wirklich geben. Wo sind denn z.B. die ganzen neuen Airpods und die Geschichten um sie herum?

    Klar, ein Blog muss leben und braucht Inhalte. Aber muss man denn auf jedes blinde Pferd aufspringen, nur damit man Content aktualisieren kann? Der Kollege JOCR hätte dann aber leider auch keinen Stoff mehr für seine Videos, wo es gefühlt täglich um Gurman und die anderen geht.

    1. Zwei Dinge: Mark Gurman lag zu 95 Prozent richtig für 2021 bisher. Ming-Chi Kuo ebenso. Beim Rest bin ich bei dir, daher sortieren wir hier aus.

      Und der zweite Punkt: Das ist das erste Gerücht seit Tagen und das wird bei uns auch so bleiben, dass wir das in der Woche immer mal wieder unterbringen, wenn es für uns interessant ist.

      Bonus: Sortiere doch einfach für dich aus, welche Medien du verfolgst. Bei uns gehören Gerüchte fest dazu, weil uns das eben selbst interessiert.

  2. Felix

    Hoffentlich bekommt das Basis iPad dann das Design vom Pro/Air4/mini6. Und endlich ein laminiertes Display. Dann lohnt sich auch der Umstieg, denn die bisherigen Updates vom iPad 7 zum 8er und 9er waren echt überschaubar (wenn auch sehr nett).

    Und beim iPhone 14 hoffe ich, dass FaceID erhalten bleibt. Ob das mit einem Loch im Display umsetzbar ist, wer weiß..

  3. RollinCHK

    Die Frage ist doch immer, was bringen solche Vermutungen, Gerüchte, Erkenntnisse? Nix, schlichtweg nix! Entweder ich will jetzt ein neues iPhone / iPad haben, oder halt nicht. Entweder mir gefällt das vorgestellt Gerät, oder aber es hat Ecken und Kanten und ich bleibe bei meinem vorhandenen Modell. Natürlich wären total viele Dinge super, mega, cool… *g* … oder einfach wünschenswert. Das nützt mir aber für die nächsten 1,5 Jahre einfach mal GAR NICHTS. Wenn Killerfeatures im Jahr 2022 kommen werden, dann ist das ca. heute in einem Jahr von Bedeutung. Wenn die Masse darauf auch noch anspringt, sind neue iPhones z. B. gar nicht mal so einfach zu bekommen, nachdem sie vorgestellt werden. Wir sind dann also schon bei Anfang 2023, wo es interessant wird. Nehmen wir das Beispiel TouchID unter dem Display… würde ich sofort nehmen, gerade jetzt mit Maske beim einkaufen usw. In 1 bis 1,5 Jahren hoff ich allerdings sehr, dass ich im Regelfall gar keine Maske mehr tragen werde, da irgendwann das Leben auch wieder seinen normalen Gang gehen muss… Wenn sich genug andere Leute impfen lassen, brauch ich das ja am Ende dann nicht machen, dann passt das auch… SCHERZ!

    1. „Die Frage ist doch immer, was bringen solche Vermutungen, Gerüchte, Erkenntnisse? Nix, schlichtweg nix!“

      Es ist a) interessant den Markt zu beobachten, b) das mit anderen Trends zu beobachten, die andere Hersteller so haben und c) kann es auch konkrete Entscheidungen beeinflussen. Ich kenne eine Person, die mit der Apple Watch noch zufreiden ist und beim neuen Design zugeschlagen hätte. Nun wartet sie 2022 ab. Und eine, die nur das iPhone 12 Pro mit einer besseren Kamera wollte und Dinge wie Touch ID und so Spielereien nicht benötigt und jetzt zuschlägt.

      Und das Tolle in der heutigen Zeit: Man kann seine News aussortieren. Es wird täglich soviel Kram ins Internet gestellt, aber ich gehe nicht zu den Posts, die mich nicht interessieren und kommentiere das so, dazu ist mir meine Zeit zu schade :D

      1. Cubi

        "c) kann es auch konkrete Entscheidungen beeinflussen. Ich kenne eine Person, die mit der Apple Watch noch zufreiden ist und beim neuen Design zugeschlagen hätte."

        Was helfen da irgenwelche Gerüchte oder "Leaks". Wenn am Ende eh alles anders kommt und man auf sowieso auf das Even warten muss, kann man sich doch das Glaskugelraten sparen, oder?

        Muss mich da meinem Vorredner anschließen. Diese Gerüchte bieten absolut gar keinen Mehrwert und die "echten" News verschwinden in der Masse an Meldungen. Ja, man kann filtern, ist für den Leser aber ein zusätzlicher Schritt. Dann lieber Gerüchte zusätzlich einblendbar gestalten für die, die es sehen wollen.

        Aber so lange es gut Klicks generiert…

        1. „Was helfen da irgenwelche Gerüchte oder "Leaks". Wenn am Ende eh alles anders kommt und man auf sowieso auf das Even warten muss, kann man sich doch das Glaskugelraten sparen, oder?“

          Kann man, ist ja jedem selbst überlassen, ob er sowas verfolgt. Aber es sind 90 Prozent so gekommen, wie behauptet und das ist eine sehr hohe Trefferquote.

          „Muss mich da meinem Vorredner anschließen. Diese Gerüchte bieten absolut gar keinen Mehrwert und die "echten" News verschwinden in der Masse an Meldungen. Ja, man kann filtern, ist für den Leser aber ein zusätzlicher Schritt. Dann lieber Gerüchte zusätzlich einblendbar gestalten für die, die es sehen wollen.“

          Das war bei uns noch nie anders, es war früher sogar mal mehr, als wir weniger Themen hatten. Da gab es zu jedem Mini-Leak eine Meldung, mittlerweile ignorieren wir sehr viel.

          „Aber so lange es gut Klicks generiert…“

          Es schafft Klicks, aber es interessiert uns eben auch. Wir bleiben unserem Motto seit Jahren treu: Jeder bringt die News, die ihn interessieren. Klar, nicht jede Tarifnews ist spannend, aber diese Meldung hier, die fand ich persönlich sehr interessant.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.