• Netflix plant mehr interaktive Serien

    Netflix Logo Header

    Nach dem Erfolg von Bandersnatch und Black Mirror plant Netflix für die Zukunft mehr interaktive Serien, das hat Todd Yellin von Netflix diese Woche verraten. Man war von dem Hype überrascht und freut sich über den weltweiten Erfolg, nun wird es bald weitere Serien geben, die man aktiv beeinflussen kann.

    Beim Genre legt man sich übrigens nicht fest, es kann auch in eine andere Richtung als bei Bandersnatch gehen. Romantische und lustige Serien mit einer interaktiven Story wären auch denkbar. Netflix möchte in den kommenden 1-2 Jahren mehrere Serien veröffentlichen und sich wohl nicht festlegen.

    Yellin sprach auf einem Event in Indien über diese Entscheidung, dort gab er außerdem auch bekannt, dass es mehr indische Inhalte geben soll. Kommendes Jahr will man die indischen Inhalte verdoppel und dann im Jahr darauf erneut verdoppeln. Vor allem die Serie „Sacred Games“ kam international gut bei Netflix an und 2/3 der bisherigen Zuschauer stammten noch nicht mal aus Indien.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Kurzmeldungen Alle Kurzmeldungen aufrufen →