Neue Phishing-Versuche im Namen der Sparkasse

Sparkasse Bank

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen warnt mal wieder vor aktuellen Phishing-Versuchen im Namen der Sparkasse.

„Neue Nachricht in Ihrem elektronischen Postfach“ – so lautet der Betreff eines Phishing-Versuchs, der sich an die Kundschaft der Sparkasse richtet. In besagter E-Mail werden potenzielle Opfer darüber informiert, dass im Postfach ihres Online-Bankings eine „wichtige neue Nachricht“ eingegangen sei. Die Nachricht informiert über neue Bedingungen, welche in der Mail nicht näher erläutert werden.

Über den beigefügten Link soll man sich im Online-Banking anmelden und den „Bedingungswerken“ zustimmen. Obwohl die E-Mail auf den ersten Blick sehr seriös erscheint, haben die Betrüger*innen auch hier einige Fehler gemacht, die die Mail als Phishing identifizieren: Die E-Mail stammt von einer privaten Mailadresse und der beigefügte Button führt nicht auf die Webseite der Sparkasse.

Natürlich sollte man solch eine Aufforderung ignorieren und unbeantwortet in den Spamordner verfrachten. Viele E-Mail-Dienste erkennen inzwischen solche E-Mails automatisch als Spam. Wer auf Nummer sicher gehen will, öffnet generell keine Links zu Banken aus E-Mails heraus, sondern surft diese stets direkt an.

Sparkasse Mail Fake

Beispiel einer Phishing-E-Mail

PocketZINS: C24 Bank bietet jetzt ein Tagesgeldkonto

C24 Bank

Die C24 Bank, hinter der das bekannte Vergleichsportal Check24 steckt, bietet ihren Usern ab sofort ein Tagesgeldkonto an. Das sollte statistisch gesehen hierzulande gut ankommen. Die C24 Bank bietet ihren Kunden jetzt ein Tagesgeldkonto an. Das kostenlose PocketZINS bietet alle…22. Oktober 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.