Opel Grandland – Der neue Plug-in-Hybrid landet bei Opel-Partnern

01 Opel Grandland Hybrid4 515792

Die jüngste Generation des Opel-SUV-Flaggschiffs ist ab sofort bei den Händlern verfügbar. Kunden können den ab 28.790 Euro erhältlichen neuen Grandland nun bei ihrem regionalen Opel-Partner anschauen und einen Termin zur Probefahrt vereinbaren.

Opel lässt sich nicht lumpen und will den neuen Grandland kräftig pushen. Die Einführungskampagne begleitet daher den deutschlandweiten Grandland-Händlerstart ab heute mit Radiospots, Online-Bannern und Social Ads auf den Social Media-Kanälen sowie mit weithin sichtbaren „Megalight-Plakaten“ in rund 80 Großstädten.

Opel setzt mit dem neuen Grandland Facelift seine Elektrifizierungsstrategie weiter fort: Die Kunden haben bei dem kompakten SUV, das im Werk Eisenach vom Band rollt, unter anderem die Wahl aus Plug-in-Hybrid-Varianten, oder Versionen mit oder ohne elektrischen Allradantrieb. Aktuell steht der Plug-in-Hybrid und die Version mit Verbrennern bereit. Der Grandland Hybrid4 kann dabei mit 6.000 Euro „Umweltbonus“ gefördert werden.

07 Opel Grandland Hybrid4 515859

Der neue Grandland kommt inzwischen zudem auch mit dem Markengesicht Opel Vizor daher. Das „Visier“ legt sich über die ganze Fahrzeugfront, vereint dabei das im Mittelpunkt stehende Opel-Logo und Technologien wie das IntelliLux LED Pixel Licht in einem visuellen Element.

Beim adaptiven IntelliLux LED Pixel Licht sollen insgesamt 168 LED-Elemente – 84 pro Scheinwerfer – für einen präzisen Lichtverlauf sorgen, ohne dabei andere Verkehrsteilnehmer zu blenden.

Auch an Bord ist Opel-Neuheit Night Vision. Das kamerabasierte System soll die Voraussicht des Fahrers bei Dunkelheit verbessern.  Die an der Front sitzende Infrarot-Kamera soll Personen und Tiere erkenn, die sich in Fahrtrichtung bis zu 100 Meter vor dem Grandland befinden, und zwar aufgrund ihres Temperaturunterschieds zur Umgebung.

08 Opel Grandland Hybrid4 515797

Wie auch im neuen Opel Astra bilden zwei Bildschirme eine optische Einheit und damit das Opel Pure Panel. Dieses volldigitale, fahrerorientierte Cockpit macht laut Opel viele Bedienknöpfen sowie Schaltern überflüssig. Das wird sicher nicht jedem Kunden gefallen. Apple CarPlay und Android Auto sind natürlich auch an Bord.

11 Opel Grandland Hybrid4 515799

Neu ist zudem der in Verbindung mit Automatikgetriebe erhältliche Frontkollisionswarner. Das System bündelt die Funktionen verschiedener Assistenzhilfen, darunter automatische Gefahrenbremsung, Fußgänger-, Verkehrsschild- und Müdigkeitserkennung.

10 Opel Grandland Hybrid4 515796

Der integrierte automatische Geschwindigkeits-Assistent hält über das eingestellte Tempo hinaus den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug sowie in Kombination mit dem aktiven Spurhalte-Assistenten den Grandland in der Mitte der Fahrspur. Dazu nutzt das System Kamera und Radarsensoren.

Darüber hinaus hält der neue Opel Grandland optional weitere Assistenzsysteme bereit. So gibt es eine 360-Grad-Panorama-Kamera, einen automatischen Parkassistent oder einen Toter-Winkel-Warner.

02 Opel Grandland Hybrid4 515857

Den neuen Opel Grandland gibt es in Plug-in-Hybrid-Versionen mit Energierückgewinnung (Rekuperation). Opel verkauft das Fahrzeug wie eingangs erwähnt allerdings auch weiterhin mit Benzin- und Dieselmotoren.

09 Opel Grandland Hybrid4 515798

ŠKODA ENYAQ COUPÉ iV: Serienproduktion angelaufen

Img19498 300dpi Pm3909 20220214

Nach der Weltpremiere des ŠKODA ENYAQ COUPÉ iV und dem Bestellstart der RS-Variante ist nun die Serienproduktion des Fahrzeugs angelaufen. Im Stammwerk von ŠKODA AUTO in Mladá Boleslav ist die Serienproduktion des neuen ŠKODA ENYAQ COUPÉ iV angelaufen. Ebenso wie…14. Februar 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.