• Pocket mit großem Update

    Pocket

    Der „Später-Lesen-Dienst“ Pocket hat aktuell ein großes Update verpasst bekommen. Die mobilen Apps starten jeweils in Version 7.0 und auch die Webversion kommt als Vorabversion in neuem Glanz daher. Nicht nur ein neues Design ist am Start, sondern auch neue Funktionen.

    Nutzer können sich Inhalte nun mit einer Audio-Funktion vorlesen lassen. Das klappt in verschiedenen Sprachen. Nach einem ersten Test bin ich überrascht davon, wie gut das Ganze funktioniert.

    Pocket Neuerungen (Klicken zum Anzeigen)

    So verkündet Pocket die heutigen Neuerungen:

    Angenehm fürs Auge:
    Für User, die „traditionelles“ Lesen bevorzugen, haben wir Pocket so konzipiert, dass die Augen geschont werden. So fällt es leichter, sich auf den Inhalt zu konzentrieren und das Gelesene aufzunehmen. Verbesserte Sepia- und Dark-Themes reduzieren die visuelle Stimulation und machen das Lesen im Dunkeln angenehmer. Neue Schriftarten und Farben sorgen dafür, dass User den Bildschirm auch für längere Zeiträume gerne betrachten.

    Artikel vorlesen lassen:
    Mit der neuesten Pocket-Version können sich User interessante Beiträge und Webinhalte jetzt auch vorlesen lassen. Egal, ob beim Laufen, Gemüse schneiden oder im Zug – die neue Audio-Funktion von Pocket bietet die Möglichkeit, alle gespeicherten Artikel ganz einfach und freihändig abzuspielen. Die neue Audio-Funktion kann jeden Artikel in hoher Sprachqualität, mit einstellbarer Geschwindigkeit und in mehreren Sprachen vorlesen. Damit bietet Pocket eine unterhaltsame, neue Art, Lesen und Lernen in einen vollen Zeitplan zu integrieren.

    Artikel speichern und die Pocket Empfehlungen beeinflussen:
    Die Pocket App ist in 16 Sprachen verfügbar und ermöglicht es Usern, jeden Artikel aus dem Web in ihrer individuellen Liste zu speichern. Im Gegensatz zu den kuratierten Empfehlungen im neuen Firefox-Tab, stammen die Inhaltsempfehlungen im Tab “Entdecken” in der App aus Millionen von Elementen, die täglich von Usern in Pocket gespeichert werden. Indem viele nicht-englischsprachige User Artikel in ihrer Muttersprache speichern, trainieren sie den Algorithmus dazu, der globalen Pocket-Community qualitativ hochwertige Inhalte in allen Sprachen zu empfehlen.

    Pocket
    Preis: Kostenlos+
    Pocket
    Preis: Kostenlos+

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Kurzmeldungen Alle Kurzmeldungen aufrufen →