Samsung plant wohl „günstige“ Foldables

Samsung Galaxy Z Flip 3 Header

Man spürt, dass die magische 1.000-Euro-Grenze bei vielen eine Schranke im Kopf bleibt, denn das Samsung Galaxy Z Flip 3 für ein Foldable sehr beliebt. Es ist aber auch relativ günstig geworden. Genau hier möchte Samsung weiter ansetzen.

Foldables für unter 800 Euro geplant

Waren Foldables vor wenigen Jahren noch Produkte für 2.000 Euro, so sprechen wir jetzt immerhin über 1.000 Euro. Aus Südkorea hört man aber, dass Samsung ab 2024 einen Preis von unter 800 Euro anpeilt – das Level der Galaxy A-Reihe.

Wie will man den Preis weiter senken? Nun, beim Samsung Galaxy Z Flip 3 muss man schon auf einige Premium-Features verzichten, da macht Samsung weiter. Es soll nur noch wichtige Highend-Features geben, der Rest wird stark reduziert.

Am Ende ist das die typische Strategie der Mittelklasse, in die ich ein Samsung Galaxy Z Flip 3 sogar schon einordnen würde (wenn wir uns nur die reinen Daten anschauen). Es ist aber interessant zu sehen, dass es Samsung wirklich komplett ernst meint und die Foldables (zur Not eben auch alleine) etablieren möchte.

Ist die Luft jetzt raus? Das ist das OnePlus 10T

Oneplus 10t Render Header

Die T-Reihe wurde erst reduziert und letztes Jahr gab es dann gar kein T-Modell mehr. Vor ein paar Wochen haben wir dann aber erfahren, dass ein OnePlus 10T für 2022 geplant ist und es kommt mit dem Snapdragon 8+ Gen…30. Juni 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden5 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Koreh 🌟

    "Aus Südkorea hört man aber, dass Samsung ab 2024 einen Preis von unter 800 Euro anpeilt – das Level der Galaxy A-Reihe."

    was für ein Level? bis auf ein paar xcover und m/f-modelle is doch alles was nich S heißt A?
    und die S FEs sind doch auch unter 800€ erhältlich? was soll einem das also sagen?

    1. max 💎

      Die Galaxy A Reihe wurde immer besser

      1. Koreh 🌟

        aufgeweicht ist das wort was du suchst.
        bis 2018, als es noch die J-Reihe gab, war das klar strukturiert und die A-Reihe hatte ein super preis/leistungsverhältnis. heute haste eine solche spreizung zwischen A0x und A7x, dass man nicht mehr von einem Level sprechen kann.

  2. max 💎

    "Magisch" ist bei 1000€ nichts. Das ist einfach nur teuer.

  3. Kölner 🍀

    Das Level der A-Reihe ist auch schon übertrieben.
    Zum Glück kriegt man die Telefone im Angebot zu angemessenen Preisen.
    Wie zum Beispiel das A52s für aktuell 251€ bei Saturn.
    So ein Foldable muss für mich deutlich unter 500€ kosten, damit es eine Option wird.
    Ob so ein dickes Teil in der Hosentasche angenehm ist, müsste ich dann noch herausfinden.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.