Smartmobil setzt auf Eco-SIM-Karten

Sim Card Karte Tarif

Die Mobilfunkmarke smartmobil.de will den nachhaltigen Mobilfunk weiter vorantreiben. Mit „grünen“ SIM-Karten wird dieser Ansatz umgesetzt, da alle smartmobil.de-Kunden seit dieser Woche Eco-SIM-Karten aus 100 Prozent recyceltem Kunststoff erhalten. Diese Karten kennen wir unter anderem bereits von Vodafone.

Die neue Eco-SIM-Karte, die in Zusammenarbeit mit den Unternehmen Thales und Veolia hergestellt wird, besteht zu 100 Prozent aus recyceltem Kunststoff. Dieser Polymer-Kunststoff, der in Elektro- und Elektronikaltgeräten vorzufinden ist, wird in der Recyclinganlage von Veolia verarbeitet. Anschließend stellen die Ingenieure von Thales aus diesem neu recycelten Material SIM-Karten her,.

Außerdem weist die Eco-SIM-Karte laut smartmobil.de eine neutrale CO2-Bilanz auf, da die Kohlendioxidemissionen des Herstellungsverfahrens durch das Kohlenstoff-Kompensationsprogramm von Thales ausgeglichen werden.

In unserem Tarifvergleich für Mobilfunktarife kann das persönliche Nutzungsverhalten vorab festgelegt werden, um bestmöglich zugeschnittene Tarife zu finden.

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. max 🌀

    "Alle" dass ist doch wieder null umweltfreundlich. Warum nicht ausschließlich die Neukunden?

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.