Telekom ist bereit für Cell Broadcast

Warning Warnung

Die Telekom hat verkündet, man sei startbereit für den Testbetrieb von Cell Broadcast. Das Unternehmen hat seine Vorbereitungen demnach planmäßig abgeschlossen.

Die Technik sollte für den ursprünglichen Warntag-Termin am 8. September fertig sein. Die Telekom hat nach eigenen Angaben in den vergangenen Tagen erfolgreich Probe-Meldungen an Smartphones im Bundesgebiet gesendet.

Cell Broadcast ist keine SMS, wird aber landläufig dennoch als „Warn-SMS“ bezeichnet. Damit weiß einfach jeder, was gemeint ist. Mithilfe der Cell-Broadcast-Technologie können alle Mobilfunktelefone, die in einer Mobilfunkzelle eingebucht sind, eine Warnung per Textnachricht erhalten. Diese „durchbricht“ auch den Stumm-Modus des Endgeräts.

Im Rahmen des Warntags am 8. Dezember 2022 (um 11:00 Uhr aktivieren die beteiligten Behörden und Einsatzkräfte zeitgleich unterschiedliche Warnmittel) soll der Warnkanal Cell Broadcast erstmalig getestet werden. Dazu soll eine Testwarnmeldung bundesweit versendet werden.

Ende des Tankrabatts lässt Spritpreise explodieren

Tanken

Nach dem Ende des Tankrabatts sind die Kraftstoffpreise massiv gestiegen. Insbesondere der Preis für Benzin ist regelrecht explodiert. Wie die aktuelle ADAC-Auswertung der Kraftstoffpreise zeigt, kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten Mittel 1,992 Euro, das ist ein Anstieg von…7. September 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.