MagentaGaming: Telekom startet Cloud Gaming Service

Telekom Magentagaming

Die Telekom startet ab sofort den vor einem Jahr angekündigten Cloud Gaming Service MagentaGaming. Rund 100 Spiele sind dabei.

Bei MagentaGaming streamen Server in der Cloud die Spiele direkt auf Windows-PC, Mac oder Android-Geräte wie Smartphones und Tablets – ja, keine iOS-Geräte. Das kennt man bereits von ähnlichen Diensten dieser Art. Die Telekom setzt hierbei nach eigenen Angaben auf ein dezentrales EDGE Cloud Konzept, um die Entfernung zum Kunden möglichst gering zu halten.

Nach einjähriger Beta-Phase erscheint die Plattform zum kommerziellen Start im neuen Design und beinhaltet neue Funktionen. Über verschiedene Nutzerprofile können Kunden auch für ihre Kinder entsprechende Altersklassen einstellen. Spielstände werden zudem „unbegrenzt“ in der Cloud gespeichert. Außerdem können mehrere Spieler gleichzeitig an einem Bildschirm spielen.

Kunden, die den Dienst bis zum 31. Oktober 2020 buchen, können ihn für drei Monate kostenlos nutzen. Danach fallen 6,95 Euro monatlich an.

Zu MagentaGaming →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.