• Weniger CO2-Emissionen: Tesla und Fiat Chrysler kombinieren Flotte

    Tesla Lineup Header

    Fiat Crysler geht davon aus, dass man die strengeren Vorschriften der EU Kommission im kommenden Jahr nicht einhalten können wird und ist daher einen Deal mit Tesla eingegangen. Die Flotte der beiden Unternehmen wird in Europa kombiniert und da Tesla nur Elektroautos verkauft, sinkt der Durchschnittswert.

    Fiat Crysler zahlt nun also eine unbekannte Summe an Tesla und bekommt damit eine Flotte mit weniger CO2-Ausstoß. Die Tatsache, dass solche Deals möglich sind, finde ich mit Hinblick auf die Idee hinter der Vorschrift schon ein bisschen seltsam. Denn Unternehmen wie Fiat Crysler können sich so „freikaufen“.

    Tesla wird zwar sicher eine ordentliche Summe für diesen Deal verlangen, aber auf der anderen Seite schadet das auch dem Ruf von Tesla, denn deren Bilanz wird mit diesem Deal deutlich schlechter. Auf der einen Seite mit Umwelt werben und auf der anderen Seite das Geld annehmen, das passt nicht zusammen.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →