Windows Defender Browser Protection für Google Chrome veröffentlicht

Google Chrome Logo

Microsoft hat die Windows Defender Browser Protection für Google Chrome veröffentlicht. Damit sollen sich Nutzer vor Phishing und bösartigen Websites schützen können. Links werden dafür mit einer Liste von Microsoft abgeglichen. Gibt es einen Treffer, erscheint ein roter Warnbildschirm. Das Ganze erinnert an Google Safe Browsing. (via)

Mehr dazu


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.