Zattoo zieht sich aus Großbritannien, Spanien und Dänemark zurück

Der TV-Streaming-Anbieter Zattoo konzentriert sich im Rahmen seiner B2C-Wachstumsstrategie auf die Kernmärkte Schweiz und Deutschland. Das B2C-Angebot unter der Marke “Zattoo” wird in Großbritannien, Spanien und Dänemark ab Mai eingestellt.

Der Rückzug aus diesen europäischen Märkten hat keinen Einfluss auf das EU-weite Streamen, das Zattoo seinen PREMIUM-Nutzern seit Anfang des Jahres anbietet.

Mehr dazu


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.