Zattoo zieht sich aus Großbritannien, Spanien und Dänemark zurück

Der TV-Streaming-Anbieter Zattoo konzentriert sich im Rahmen seiner B2C-Wachstumsstrategie auf die Kernmärkte Schweiz und Deutschland. Das B2C-Angebot unter der Marke “Zattoo” wird in Großbritannien, Spanien und Dänemark ab Mai eingestellt.

Der Rückzug aus diesen europäischen Märkten hat keinen Einfluss auf das EU-weite Streamen, das Zattoo seinen PREMIUM-Nutzern seit Anfang des Jahres anbietet.

Mehr dazu

Beitrag teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.