Simyo: Ursprüngliches Datenvolumen für 3 Euro nachbuchen

simyo-sim-karte_fback_vectorized

Während im Festnetz die ersten Provider ihr Datenvolumen beschneiden wollen, um dann später zusätzliche Datenpakete verkaufen zu können, hat sich diese Methodik im Mobilfunk bereits durchgesetzt. Teilweise zu unverschämten Preisen können Kunden ihr verbrauchtes Inklusivvolumen für schnelles Surfen durch Zahlung eines bestimmten Betrages wieder aufpolstern. Bei 1&1 zum Beispiel ist dies für vertretbare 2,99 Euro pro 500 MB möglich. Nun startet solch eine Option auch bei Simyo und das zu noch attraktiveren Konditionen, denn für je 3 Euro erhält man hier noch einmal das komplette ursprüngliche Volumen des eigenen Tarifs.

Ein faires Angebot, wobei natürlich nicht verschwiegen werden darf, dass Datenvolumen im E-Plus-Netz allgemein etwas günstiger zu haben ist.

Genau heißt es bei Simyo:

Nutzer, die im Laufe eines Monats an die Grenzen ihres Highspeed-Datenvolumens stoßen, können ab sofort für nur drei Euro den Volumenzähler für die aktuelle Datenflatrate zurücksetzen. Nach 100%igem Verbrauch informiert simyo den Kunden per SMS. Dieser sendet daraufhin eine SMS mit dem Inhalt „JA“ an die Rufnummer 66402, um die Buchung des „Neuen Highspeed-Volumens“ zu veranlassen. Die Aktivierungsbestätigung erfolgt kurze Zeit später per E-Mail und SMS. Das „neue Highspeed-Volumen“ kann bei folgenden Produkten gebucht werden:

  • All-Net Flat mit und ohne Laufzeit (500 MB / 1 GB Highspeed-Internet)
  • Flat Internet Optimum (1GB Highspeed-Internet)
  • Flat Internet Minimum (100 MB Highspeed-Internet)
  • Paket 200 (500 MB Highspeed-Internet)
  • Paket 100 (200 MB Highspeed-Internet)

simyo Kunden können während des jeweiligen Abrechnungs-Zeitraums beliebig oft den Datennachschlag buchen. Für 3 Euro steht dem Kunden das Highspeed-Volumen des jeweils aktiven Datenproduktes zur Verfügung. Nicht verbrauchtes Datenvolumen verfällt am Ende des Abrechnungszeitraums.

Quelle simyo

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.