Skyryse zeigt selbstfliegenden Hubschrauber

Skyryse's Luna

Selbstfahrende Autos kennen wir ja schon zur Genüge. Auch Motorräder (teils mit Stützrädern) und Drohnen haben wir schon gesehen. Zumindest für mich neu ist aber das Thema “selbstfliegend” in Verbindung mit einem Hubschrauber.

Skyryses Luna ist nun einer (der Erste?) seiner Art. Die verwendete Technik kann in bestehende Hubschrauber verbaut werden und benötigt somit nicht die Neuerfindung des Rads.

Im obigen Video ist ein Robinson R44-Hubschrauber damit ausgerüstet worden und zeigt in diversen kurzen Szenen schon sein können. Dabei soll die Technik nicht nur komplett autonomes Fliegen ermöglichen, sondern teilweise auch ähnlich wie ein Tempomat nur bestimmte Funktionen übernehmen.

Abgesehen vom Video oben ist noch nicht viel zur Technik und zum Verkaufsstart etc. bekannt. Vielleicht wird das Video auch dazu genutzt, um etwas auf sich aufmerksam zu machen und weitere Investoren zu finden, um das System dann zu verbessern und schneller in den Verkauf zu bekommen?

Ich persönlich hätte ganz schön Bammel, wenn ich mir vorstelle, dass mich ein Hubschrauber autonom wie ein Taxi von einem Ort zum nächsten Transportieren würde. Ich finde aktuell schon den Autopiloten eines Teslas nicht unbedingt sicher – was kann erst bei einem Hubschrauber passieren?

Wie seht ihr das?

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.