Smartmobil lässt Deaktivierung der Datenautomatik zu

Die Datenautomatik in den im Telefónica-Netz realisierten LTE Allnet-Flats von smartmobil.de lässt sich nun schriftlich, telefonisch oder online deaktivieren.

Als gewaltiger Haken bei günstigen Tarifen vieler Mobilfunkdiscounter hat sich in den letzten Jahren die Datenautomatik herausgestellt, die vielerorts fester Bestandteil des Tarifs ist und sich nachträglich auch nicht deaktivieren lässt.

Ist das inkludierte Datenvolumen erstmal aufgebraucht, wird automatisch häppchenweise Volumen nachgebucht, durch das zusätzliche Kosten entstehen. Nicht jeder Kunde wünscht sich diese Option und viele meiden genau wegen dieser Praxis solche, ansonsten attraktive, Tarife.

Die Datenautomatik kann nach Freischaltung des Tarifs mit einer Frist von einem (1) Tag zum Ende des Monats schriftlich, telefonisch oder in der persönlichen Servicewelt abgewählt werden. (Auszug aus der Tarifübersicht)

Bei den im Telefónica-Netz realisierten LTE-Allnet-Flats (Special und Pro) der Drillisch-Marke smartmobil lässt sich die besagte Datenautomatik nach Abschluss eines Vertrages nun schriftlich, telefonisch oder online in der persönlichen Servicewelt deaktivieren.

In unserem Handytarif-Vergleich kann das persönliche Nutzungsverhalten vorab festgelegt werden, um optimal zugeschnittene Tarife zu finden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.