Sony Ericsson Xperia arc S im Rahmen der IFA vorgestellt


Sony Ericsson stellt im Rahmen der IFA das Xperia arc S als den Nachfolger des Sony Ericsson Xperia Arc vor. Das Xperia arc S wird mit einem 1.4 GHz Prozessor ausgeliefert, welcher das Handy um bis zu 25 Prozent schneller als seinen Vorgänger agieren lässt.

Auch auf dem arc S wird der Zugang zu den beiden Sony Entertainment Network-Diensten „Music Unlimited“ und „Video Unlimited“ und seinen 7 Millionen lizensierten Songs gegeben sein.

Das arc S ist das bisher schnellste Modell aus der Xperia-Serie und wird mit einer 8,1 Megapixel-Kamera (720p Video und Exmor R Sensor) inkl. des neuen 3D-Features ausgestattet sein. Dabei wird ein 3D-Bild auch ohne zweite Linse nur durch Schwenken des Smartphones erzeugt. Dazu ist ein HDMI-Anschluss vorhanden um die Bilder gleich auf dem passenden 3D-Fernseher angeschaut werden können.

Als Display wurde ein 4,2 Zoll Reality Display mit Mobile BRAVIA Engine verbaut. Das Xperia arc S wird laut Pressemeldung voraussichtlich im Laufe des vierten Quartals 2011 in den Farben Weiß, Blauschwarz, Silber, Schwarz und Pink für 429,- Euro (UVP) erhältlich sein.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Xiaomi Mi Watch mit Wear OS ausprobiert in Wearables

FRITZ!Box 7590 und 7490: Neues Labor-Update ist da in Firmware & OS

MediaMarkt und Saturn: Das sind die Bestellfristen zu Weihnachten in Handel

Amazon Prime Video Channels mit ZDF select in Unterhaltung

ja! mobil bekommt eine App in Software

Medion P17605: 17,3-Zoll-Notebook ab sofort online erhältlich in Computer und Co.

So klingt der VW ID.3 in Mobilität

Bargeldlos bei BackWerk: Bericht aus der Praxis in Fintech

Zattoo startet mit FILMTASTIC in Unterhaltung

Netflix: Das sind die Januar-Neuheiten 2020 in Unterhaltung