Sony startet Update auf Android 4.1 für Xperia P, Xperia go und Xperia E dual – Xperia S und Co. folgen im Mai

Sony

Wie Sony aktuell offiziell bekannt gibt, startet das Unternehmen ab sofort das Update auf Android 4.1 Jelly Bean für die hauseigenen Android-Smartphones Xperia P, Xperia go und Xperia E dual. Das Update erfolgt OTA, also drahtlos über das Mobilfunk bzw. über ein W-LAN-Netz, bis es bei den Kunden ankommt, kann es aber durchaus noch eine Weile dauern, denn je nach Markt und Provider variieren die Termine. Die Modelle Xperia S, Xperia SL, Xperia ion und Xperia acro S sollen dann ab Mai mit Android 4.1 beliefert werden. Besonders erfreulich sind diese Nachrichten leider nicht, denn Sony verpasst den Android-Geräten diese veraltete Systemversion recht spät. Machen anderen Hersteller zwar auch nicht unbedingt besser, aber das ändert ja nichts daran, dass es unschön ist.

Danke an alle Tippgeber!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Motorola Razr: Möglicher Preis für Europa in Smartphones

Huawei: Fristverlängerung wohl für 90 Tage in Marktgeschehen

Huawei Sound X: Smarter Speaker zeigt sich in Smart Home

Zattoo bekommt bessere In-App-Sprachsteuerung mit Alexa in Unterhaltung

Lidl verkauft E-Scooter mit Straßenzulassung für 299 Euro in Mobilität

Anker Soundcore Liberty 2 Pro derzeit mit 20 Prozent Rabatt in Schnäppchen

Huawei Mate X: Nachfolger könnte anders gefaltet werden in Smartphones

Lidl verbessert Bargeldservice in Fintech

Zhiyun Angebote zum Black Friday in Schnäppchen

Bundesregierung beschließt Mobilfunkstrategie in Provider