Sony Xperia E3 offiziell vorgestellt

14_Xperia_E3_Range_Group copy

Neben den drei HighEnd-Geräten der Xperia Z3 Serie präsentiere Sony auf der eigenen Pressekonferenz mit dem Xperia E3 ein weiteres Smartphone, welches sich in der Einsteiger-Klasse ansiedelt.

Das 4,5 Zoll große Sony Xperia E3 besitzt ein IPS-Display mit einer Auflösung von 854 x 480 Pixeln. Als Prozessor kommt ein Qualcomm Snapdragon 200 Quad-Core mit 1,2 GHz zum Einsatz, welcher von 1 GB Arbeitsspeicher flankiert wird. Während die Hauptkamera mit ordentlichen 5 Megapixeln auflöst, muss sich die Frontcam mit 0,3 Megapixeln zufrieden geben. Für eigene Daten stehen 4 GB an internem Speicher zur Verfügung, eine Erweiterung per microSD-Karte kann vorgenommen werden. Zu guter Letzt dürfte der verbaute 2330 mAh Akku für eine sehr lange Laufzeit sorgen.

03_Xperia_E3_White_Tabletop

Basierend auf dem aktuellsten Android 4.4 KitKat mit Sonys Xperia UI kommt das Xperia E3 in den Genuss einiger Software-Features, welche auch auf den HighEnd-Geräten zu finden sind. Mit an Bord sind beispielsweise 36 verschiedene Szenen-Modi für die Kamera, die Timeshift-Bildfolge und der Stamina-Modus. Mit seinem Preis von lediglich 179 Euro handelt es sich beim Sony Xperia E3 um eines der günstigsten Smartphones mit LTE. Besitzer zweier SIM-Karten werden das Smartphone in einer Dual-SIM-Version erwerben können.

Gegen Ende des dritten Quartals wird das Sony Xperia E3 dann in Deutschland in den Farben Weiß, Schwarz und Lime angeboten werden. Die UVP liegt bei 179 Euro.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.