Sprechendes Comicbuch dank iPhone (Video)

News

Eine Augmented-Reality-Anwendung der besonderen Art seht ihr in nachfolgendem Videoclip, denn die Verleger eines Comicbuchs haben sich gedacht, warum das Cover nicht mal mit einem iPhone etwas aufpeppen? Auf der Titelseite befindet sich eine Art Maske, in der man das iPhone legt, auf dem Smartphone muss dann noch das passende Video gestartet werden, welches man im Netz via QR-Code erreicht und schon spricht der Titelheld mit dem Nutzer. Der Mehrwert hält sich für Nicht-Fans sicherlich in Grenzen, dennoch fand ich die Idee an sich ganz witzig.

via tuaw


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.