Steam-Update erlaubt Verschieben installierter Spiele

Mit dem neuesten Update erlaubt die Spieleplattform Steam das Verschieben installierter Spiele zwischen Festplatten und Partitionen.

Aktualisierungen für den Steam-Client werden zwar gefühlt im Stundentakt veröffentlicht, interessante neue Funktionen sind für gewöhnlich aber nicht mit an Bord. Nicht so beim jüngsten Update, welches Verbesserungen beim manuellen Speicherplatzmangement mit sich bringt. So können Spiele nun frei von einem Ordner in einen anderen verschoben werden – auch festplattenübergreifend.

Übersetzt wurden die neuen Funktionen noch nicht

Die Notwendigkeit dafür kann beispielsweise dann gegeben sein, wenn ein einmal durchgespieltes Spiel keinen Platz auf der SSD mehr in Anspruch nehmen soll, eine Deinstallation jedoch nicht angegangen werden möchte. Die Möglichkeit dazu taucht unter den Spieloptionen im Punkt „Lokale Dateien“ automatisch auf, wenn in den Einstellungen mindestens zwei Installationspfade hinterlegt sind.

via Golem Quelle: Steam

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.