Telefónica startet On-Net-Konditionen für viele Kunden am 14. März

Bild © Telefónica

Wie Telefónica aktuell mitteilt, stellt man nicht nur BASE- und E-Plus-Kunden auf O2 um, sondern geht ab dem 14. März 2016 den nächsten Schritt bei der Zusammenführung von O2 und E-Plus. Ab diesem Tag startet man nämlich die On-Net-Konditionen für viele Kunden.

Das bedeutet, dass Telefonieren, SMS und MMS verschicken für Kunden aller Telefónica Eigen- und vieler Partnermarken ab dem 14. März zu Konditionen möglich sind, als befänden sich die Kunden in nur einem Netz. Bei der Abrechnung von Telefonie und Messaging wird nicht länger zwischen dem E-Plus und O2-Netz unterschieden, mögliche zusätzliche Kosten ins jeweils andere Netz entfallen für die Kunden also. Das dürfte für viele Kunden durchaus spürbare und in den meisten Fällen positive Auswirkungen haben.

Wer zum Beispiel Vorzugskonditionen für Telefonate, SMS und MMS zu Kunden im eigenen Netz (On-Net) in seinem Tarif hat oder eine kostenpflichtige Fremdnetz-Flat in das O2 bzw. in das E-Plus Netz hat, kann davon profitieren, da diese nun auch für das jeweils andere Netz gültig sind. Laut Telefónica entfallen so bisherige Kosten für eine Fremdnetz-Flat ins Partnernetz. Weiterhin soll auch der Tausch in eine andere Wunschnetz-Flat möglich sein.

Der On-Net-Startschuss betrifft neben ausgewählten Tarifen der Marken O2 und E-Plus/Base auch weiterer Marken wie AY YILDIZ und Ortel Mobile. Weitere Details hat Telefónica noch nicht verlauten lassen.

Telefónica: Netzausbau nach Algorithmus 24. Februar 2016

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung