Telekom: Kostenlos surfen in Bonn

telekom_hotspot_logo_header

Wie die Telekom aktuell mitteilt, startet man in Bonn ein Pilotprojekt, um die Menschen in der Stadt kostenfrei über WLAN online zu bringen – Zumindest täglich für 30 Minuten.

Ab 15. Januar 2014 soll es an mehr als 150 HotSpots im gesamten Stadtgebiet von Bonn möglich sein, täglich bis zu 30 Minuten kostenfrei zu surfen. Das Angebot gilt für alle Nutzer aus dem In- und Ausland und da über W-LAN realisiert ist es auch unabhängig vom eigenen Mobilfunkanbieter. Wer nach Ablauf der 30 Minuten das Internet weiter über das WLAN-Netz der Telekom nutzen will, kann ähnlich wie in einigen Bahnhöfen zu einem bezahlten Zugang wechseln.

Das Projekt ist zunächst auf sechs Monate befristet und die Kosten werden erstmal von der Telekom getragen. Je nachdem wie die Nutzer darauf reagieren, könnte es in Zukunft mit weiteren Kooperationspartnern ausgebaut, oder aber eingestellt werden.

So funktioniert die WLAN-Nutzung in Bonn:

  • WLAN am Endgerät aktivieren und verfügbare Netzwerke anzeigen
  • „Telekom“ wählen und „Verbinden“
  • Webbrowser auf dem Endgerät starten und beliebige Internetadresse eingeben, danach erscheint das HotSpot Portal für Bonn
  • Handynummer auf HotSpot Portal eingeben
  • Zugangscode per SMS auf dem Handy erhalten
  • Zugangscode im HotSpot Portal eingeben und 30 Minuten kostenlos surfen
Quelle Telekom per E-Mail

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung