Testbericht: LG 34uc97 Curved UltraWide-Monitor

LG_34UC97-04

Nachdem mein persönlicher Fable nicht unbedingt Monitore sind, hat unser Daniel sich das Baby für einen Test reserviert und den folgenden Testbericht inklusive Video über den LG 34uc97 Curved UltraWide Monitor geschrieben und gedreht.

Der Hersteller LG hat mit dem 34uc97 einen neuen Curved Monitor im 21:9 Cinema-Format auf den Markt gebracht. Dieser Monitor wird gerade für den multimedialen Bereich sehr empfohlen und glänzt mit seiner farbentreue und der 1440p Auflösung. Ob er wirklich so schick ist, werde ich in den nächsten Zeilen und im Video aufklären.

Lieferumfang:

LG_34UC97-01

  • LG 34uc97
  • Netzteil
  • Betriebsanleitung
  • HDMI Kabel
  • Display Port Kabel
  • Kabel Abdeckung
  • Support Software
  • LG Splitscreen-Anwendung

Wenn man den Monitor ausgepackt und sich an seiner Form, Größe und Verarbeitung ergötzt hat, stellt man direkt erst einmal fest, wie anziehend der verchromte Rahmen bzw. Ständer für Fingerabdrücke ist. Die erste Inbetriebnahmen läuft relativ einfach ab – Kabel rein, Stecker in die Steckdose, Standfuß angestöpselt und los kann es gehen.

LG_34UC97-09

Wenn man von vorher „nur“ normale 1080p Monitore gewohnt ist, die dazu auch noch im normalen 16:9 Format gebaut sind, ist das erst einmal eine große Umstellung. „WOOOOOHHHHOOOO! Ich habe Platz auf meinem Desktop“, schießt es mir erstmal durch den Kopf und ich war komplett geflasht. Bevor ich aber weiter vom LG 34uc97 schwärme, gibt es hier ein paar nackte Daten.

Zum Monitor selbst

Wie erwähnt beträgt seine native Auflösung 3440×1440 Pixel, also WQHD. Er besitzt ein 14 Watt Stereo Lautsprecher-System. Ganz nüchtern genommen sind das zwei 7 Watt Lautsprecher auf der Unterseite des Monitors, die mehr oder weniger passablen Klang bieten wollen und das im Mitten-Bereich auch solide abliefern können.

Probleme gibt es aber in Bereich von tiefen Tönen, da dort einfach der Resonanzkörper fehlt und die Lautsprecher einfach nicht dafür gebaut sind. Die Höhen sind zwar da, aber hören sich ein wenig kratzig im oberen Frequenzbereich an. Das ist aber bei Lautsprechern in einem Monitor ganz normal. Wer mehr Sound möchte, muss sich mindestens ein 2.1 System um den PC herum aufbauen.

Auf der Rückseite befinden sich zwei HDMI Eingänge, ein Display Port, so wie zwei Thunderbolt-Anschlüsse und ein USB 3.0-In und zwei USB3.0-Out. Schade, dass im Lieferumfang nicht auch ein USB 3.0 Kabel oder ein Thunderbolt-Kabel dabei ist. Wieso muss ich mir als Konsument denn immer das Zubehör für die angepriesenen Funktionen selbst kaufen? Den Thunderbolt-Anschluss hätte ich gerne getestet, aber ohne Kabel geht das leider schlecht.

LG_34UC97-10

Die Bedienung des Monitors läuft recht intuitiv ab und zwar über einen kleinen Joystick auf der Unterseite des Monitors über den man sich durch das ganze Menü arbeiten kann. Meist erinnert das Menü der Monitore an die späten 90er und man bekommt schon fast Augenkrebs bei der Bedienung des selbigen. Im Falle des LG 34uc97 kann ich hier aber beruhigen! Das Menü ist zwar immer noch nicht schön animiert, aber kommt in einem modernen schwarz und rot daher. Vom Hauptmenü kommt man ganz einfach in denn PBP Modus oder in die Max Audio Einstellungen.

Vom Hauptmenü aus gelangt man auch recht simpel in die generellen Einstellungen und kann den 34-Zöller ganz einfach ausschalten. In den erweiterten Einstellungen wird beispielsweise die Farbtemperatur eingestellt und vorgefertigte Programme ausgewählt. Des weiteren hat man Zugang zu den Öko-Einstellungen, damit der Monitor auch Eisbär-freundlich ist.

Von dort aus kann man auch die Einstellungen des PBP (Multi-Window) anpassen, um somit dann zu sagen welche Eingänge im Split View dargestellt werden sollen und über welchen davon der Ton bezogen werden soll. Um das Thema Einstellungen abzuschließen – sie sind einfach zu erreichen und übersichtlich aufgebaut. Was will man mehr?

Arbeiten mit dem LG 34uc97

Das Arbeiten mit dem Wunderwerk der Technik stellt alles auf den Kopf. Sei es die Einstellung des Schreibtisch-Stuhls oder der Neupositionierung von Inhalten auf dem Schreibtisch. Das ist übrigens tatsächlich so gemeint. Der
LG 34uc97 Ultrawidescreen hat die beträchtlichen Maße: 830,5 x 472,9 x 224,5mm und benötigt nicht nur in der Breite, sondern auch in der Tiefe ganz schön Platz auf dem Schreibtisch. Auch das Gewicht von rund 10 kg ist nicht zu verachten.

Für Anwender, die einen Monitor lieber an die Wand oder mit einem Haltearm montieren gibt es natürlich auch von LG eine spezielle VESA Adapterplatte, die man aber optional dazu kaufen muss.

Für welche Anwender ist „der kleine“ denn?

Für den Normalanwender? Nein, dafür dürfte der LG 34c97
mit seinem stolzen Preis von aktuell 949 EUR nicht geeignet sein und das Budget sprengen. Anwender, welche viel im Bereich Medien machen, oder auch leidenschaftliche Gamer sind, dürften mit dem Großformat aber durchaus ihren Spaß haben. Genau solche Anwender dürften das Klientel des UltraWide Monitors sein.

Auch das Schneiden von Videos funktionierte auf dem Baby wirklich prima, da auf der Größe besonders umfangreich die Timeline etc. dargestellt wird und ich möchte ihn eigentlich nicht mehr missen. Natürlich kann der Monitor auch bei ganz normalen Aufgaben, wie Websurfen oder ganz normalen Office-Tätigkeiten genutzt werden. Bedingt durch das Format können prima mehrere Fenster nebeneinander angeordnet werden. Gerade für diese Office arbeiten ist die Anwendung Splitscreen gedacht, welche eine Vertikale Aufteilung der Fenster durchführt.

Das folgende Video zeigt meine Eindrücke zu dem Curved UltraWide-Monitor in Bewegtbild:

Fazit

LG_34UC97-03

Mein Gesamteindruck zum UltraWide-Monitor ist definitiv gut, obwohl es gerade beim Zubehör ein paar Abstriche gibt und der Preis nicht gerade günstig ist. Er kann aber dafür mit seiner Auflösung, dem Bildformat und auch Dank des tollen IPS Panel punkten. Das curved Panel, der Thunderbolt-Anschluß, der integrierte USB 3.0-Hub und die 14 Watt Lautsprecher runden das Komplettpaket ab. Ich gebe das Testgerät auf jeden Fall nur sehr ungern wieder an LG zurück. :)

Vielen Dank an LG für die Bereitstellung des Testgeräts.

Wertung des Autors

Michael Meidl bewertet LG 34uc97 curved Ultrawidescreen Monitor mit 4.5 von 5 Punkten.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung