Threema für iOS versendet Dateien verschlüsselt

threema

Nachdem die Entwickler des mobilen Messengers Threema verkündet haben, dass die Android-Ausgabe Daten versenden kann, besteht diese Möglichkeit nun auch für iOS-Nutzer.

Auch hier ist der Versand von Dateien beliebiger Formate bis 20 MB neu hinzugekommen. Damit können zum Beispiel PDFs, Musikdateien, animierte GIFs, Office-Dokumente oder Kontaktbuch-Einträge sicher an Kontakte verschickt werden. Der Versand der Dateien erfolgt, wie man es von Threema kennt, immer Ende-zu-Ende verschlüsselt. Das neue Feature landet mit dem aktuellen Update in der App und funktioniert natürlich auch zwischen iOS und Android. Auch Windows Phone-Nutzer sollen die neue Funktion bald erhalten.

‎Threema
Preis: 3,49 €

Unterm Strich eine nette Sache, die WhatsApp-Nutzer weiterhin vermissen, für Telegram-Nutzer aber ein alter Hut ist.

[tweet 626668300928446465]

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Samsung Galaxy A30s im Test in Testberichte

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro bekommt wohl Android-Update in Europa in Firmware & OS

Dark Mode überall – Dunkelmodus auf allen Geräten automatisieren in Software

Chuwi UBook Pro: Günstiges 2-in-1 startet bei Indiegogo in Tablets

Red Magic 3S startet in Deutschland bei 479 Euro in Smartphones

Samsung Galaxy S10: Android 10 Beta gestartet in Firmware & OS

Xiaomi plant Smartphone mit starker Zoom-Kamera in Smartphones

Mit der Fitbit Versa 2 das Smart Home steuern in Smart Home

Vodafone CallYa Flex: Mehr Datenvolumen ab 15. Oktober in Vodafone

Nintendo Switch: Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging kommt 2020 zu uns in Gaming