Threema für iOS versendet Dateien verschlüsselt

News

Nachdem die Entwickler des mobilen Messengers Threema verkündet haben, dass die Android-Ausgabe Daten versenden kann, besteht diese Möglichkeit nun auch für iOS-Nutzer.

Auch hier ist der Versand von Dateien beliebiger Formate bis 20 MB neu hinzugekommen. Damit können zum Beispiel PDFs, Musikdateien, animierte GIFs, Office-Dokumente oder Kontaktbuch-Einträge sicher an Kontakte verschickt werden. Der Versand der Dateien erfolgt, wie man es von Threema kennt, immer Ende-zu-Ende verschlüsselt. Das neue Feature landet mit dem aktuellen Update in der App und funktioniert natürlich auch zwischen iOS und Android. Auch Windows Phone-Nutzer sollen die neue Funktion bald erhalten.

Unterm Strich eine nette Sache, die WhatsApp-Nutzer weiterhin vermissen, für Telegram-Nutzer aber ein alter Hut ist.

[tweet 626668300928446465]


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.