TinyTask: Automatisierte Abläufe für Windows

Unter macOS nutze ich für einige automatische Abläufe den integrierten Automator und für Windows bin ich nun jüngst dank der Kollegen von tchgdns über TinyTask gestolpert.

Mithilfe dieses kleinen Helferleins könnt ihr beispielsweise immer gleiche Arbeitsabläufe aufzeichnen und bei Bedarf abspielen lassen. Öffnet ihr z. B. immer nach dem Startvorgang des Rechners dieselben Programme (Outlook, Chrome, etc.) so kann dies mit TinyTask automatisch geschehen.

Natürlich könnt ihr Apps einfach nur in den Autostart schieben, aber TinyTask macht das eben alles detaillierter und fängt bei der Aufzeichnung Eingaben auf der Tastatur ebenso ab, wie auch Mausklicks etc. Deshalb muss auch darauf geachtet werden, dass die Grundgegebenheiten dieselben bleiben! Sonst kommt TinyTask durcheinander.

Tiny Task

TinyTask ist dabei nur 25 Kilobyte groß und als Freeware downloadbar. Natürlich freut sich der Entwickler über eine kleine Spende, wenn ihr die App öfter nutzen wollt. Der Server für die Homepage und der Arbeitsaufwand des Programmierens dürfen ja gern irgendwie gegenfinanziert werden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Huawei Mate X: Globaler Start wird geprüft in Smartphones

Sony WF-1000XM3 im Test in Testberichte

simply Herbst-Special: 10 GB LTE-Datenvolumen für 14,99 Euro in News

Nissan zeigt Konzeptauto „für eine neue Ära“ in Mobilität

Sony Xperia 1 Professional Edition vorgestellt in Smartphones

Netflix: Das sind die November-Neuheiten 2019 in Unterhaltung

Huawei: Rekord von 2018 bereits geknackt in Marktgeschehen

Google Assistant: Neue Stimme landet in Deutschland in News

Freenet Mobile: Kein Anschlusspreis für LTE-Tarife in Tarife

Click to Pay: Mastercard, Visa, American Express und Discover starten Online-Bezahldienst in Fintech