TP-Link „OneMesh“ und Deco X10 mit Wi-Fi-6-Unterstützung

Deco X10 Ax Mesh Wifi

TP-Link, ein Hersteller von Netzwerkprodukten, hat kürzlich mit OneMesh eine Firmware-basierte Lösung präsentiert, die auch ältere Netzwerkprodukte des Herstellers „mesh-fähig“ macht.

Bereits im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas hatte TP-Link diese Ankündigung gemacht. Hier im Blog landete sie allerdings bisher nicht, was nun nachgeholt wird.

TP-Link OneMesh

Mit OneMesh soll sich preisgünstig ein leistungsstarkes Heimnetzwerk aufbauen lassen, ohne dafür bestehende Geräte austauschen oder eine neue Komplettlösung anschaffen zu müssen. Nutzer müssen dafür die Firmware des Routers aktualisieren oder einen OneMesh WLAN-Repeater dem Netzwerk hinzufügen.

TP-Link wird OneMesh für seine gesamte Produktlinie an SoHo-Lösungen zur Verfügung stellen. Dazu zählen Router (WLAN, XDSL, 3G/4G), WLAN-Repeater und Powerline-Adapter.

RE300 WLAN-Repeater

Re300 2

Der RE300 wird der erste WLAN-Repeater mit OneMesh-Technologie sein, den TP-Link auf den Markt bringen wird. Seine zwei Bänder liefern eine Übertragungsgeschwindigkeit von fast 1.200 Mbit/s (300 Mbit/s auf dem 2.4 GHz-Band, 867 Mbit/s auf dem 5 GHz-Band).

Deco X10

Der Deco X10 (siehe Beitragsbild oben) erweitert das Portfolio an WLAN-Heimnetz-Komplettlösungen von TP-Link. Als erster seiner Serie unterstützt der Deco X10 den neuesten WLAN-Standard Wi-Fi 6 (IEEE 802.11 ax). WLAN-ax löst den alten ac-Standard ab und erreicht Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 1,95 Gbit/s.

Preise und Verfügbarkeiten für den deutschen Markt wurden leider noch nicht bekannt gegeben.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.