Twitter steht wohl zum Verkauf

Social

Anscheinend ist man bei Twitter mittlerweile offen für eine Übernahme und das bedeutet, dass die Technik-Größen des Silicon Valley bereits anklopfen.

Die Technik-Unternehmen stehen anscheinend momentan bei Twitter Schlange, denn das soziale Netzwerk könnte schon bald übernommen werden. Der Wert für die Übernahme soll zwischen 18 und 30 Milliarden US-Dollar liegen.

Zu den Interessenten gehört wohl neben Salesforce auch Google, so CNBC. Doch auch andere Unternehmen haben Interesse bekundet. Neben Verizon hat laut TechCrunch auch Microsoft ein größeres Interesse an Twitter.

Gerüchte sorgen für Rekordhoch der Twitter-Aktie

Es wird seit letzter Woche jedenfalls viel geredet und die Aktie von Twitter ist seit dem auf einem neuen Höchstwert angelangt. Passend dazu hat man bei Recode, übrigens schon mehrere Tage vor den konkreten Gerüchten, einen Artikel mit den potentiellen Käufern, inklusive Analyse zu den Unternehmen, veröffentlicht.

Twitter soll Probleme mit dem Wachstum und der Monetarisierung der Nutzer haben und ein Verkauf scheint daher nicht unwahrscheinlich. Ob der Dienst einem der Unternehmen aber tatsächlich bis zu 30 Milliarden US-Dollar wert ist, bleibt abzuwarten. Die kommenden Wochen dürften hier spannend werden.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.