Uncover: Wunschmotiv statt Apple-Logo

Uncover Motiv

Wer seinem Apple-Laptop eine individuelle Note verpassen will, kann sich sein eigenes Motiv in dessen Rückseite lasern lassen.

Die niederländische Firma Uncover bietet einen Dienst an, der das Herz eines jeden Individualisten höher schlagen lässt. Mittels Laser wird ein Wunschdesign in die Displayrückseite eines MacBook Pro oder Air gecuttet. Dabei sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt, auch komplexere Wünsche werden erfüllt. Wem das noch nicht reicht, der kann seinen Laptop bei Uncover auch gravieren lassen.

Zu den Kunden der Firma gehören unter anderem die CEO’s von Evernote, Flipboard und Snapchat. Aber auch berühmte DJ’s wie Hardwell besitzen ein individuelles MacBook.

Der Clou an der Sache: Durch die integrierte Displaybeleuchtung erstrahlt das Motiv auf der Rückseite ebenfalls in dem altbekannten weißen Licht, das man vom normalen Apple-Logo gewöhnt ist. Dabei spielt die Größe des Motives keine Rolle. Die Firma arbeitet sogar an einer App mit Namen „breathe“, die ein Pulsieren des Lichtes ermöglichen soll. Wer will da noch schwarze Sticker auf sein Gerät kleben?

Uncover Motiv Evernote

Bei dem Preis des Ganzen wird einem allerdings schnell schwindelig. Alle Designs, die in einen Kreis oder ein Rechteck passen, kosten satte 400 Euro. Für komplexere Wünsche, die sich über die ganze Rückseite erstrecken, werden 500 Euro fällig. Nicht zu vergessen, dass Apple-Produkte ohnehin nicht billig sind und der Weiterverkauf eines solchen Gerätes auch nicht einfach sein dürfte.

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.