Unitymedia präsentiert neues Kabelmodem

Die neue Unitymedia Connect Box

Im nächsten Jahr will man bei Unitymedia bekanntlich Internet-Geschwindigkeiten von bis zu 400 Mbit/s anbieten. Passend dazu präsentiert das Unternehmen heute ein neues hauseigenes Kabelmodem, welches der offizielle Nachfolger des TC7200 ist.

Das neue „Highspeed-Modem“ ist ab sofort bei Unitymedia erhältlich und bietet unter anderem WLAN 802.11 n/ac (3×3 MIMO) mit 5-GHz-Technologie (2,4 GHz simultan möglich) und bis zu 1.300 Mbit/s Übertragungsgeschwindigkeit. Neben den Spezifikationen soll es allerdings auch mit seiner schlichten Optik überzeugen und besonders einfach zu bedienen sein. Eine knappe Installationsanleitung mit einem Assistenten, der anhand von Grafiken durch die Konfiguration führt, helfen dabei ebenso, wie LEDs auf der Vorderseite, die über den aktuellen Status informieren.

Darüber hinaus bietet das vom Hersteller Compal gebaute Modem zwei Telefonanschlüsse und vier Gigabit-Ethernet-Schnittstellen. Ansonsten bietet das Gerät wohl nichts, was man nicht bereits von den bekannten Routern von AVM kennen würde.

UM_neues_Kabelmodem_2

Die neue „Connect Box“ steht allen Neukunden zur Verfügung, die sich für einen Comfort- oder Premium-Tarif von Unitymedia entscheiden. Für Bestandskunden soll der Umstieg auf die nächste Gerätegeneration „im Laufe des kommenden Jahres“ möglich werden. Wer die Comfort-Option bucht, kann auf Wunsch weiterhin auch eine FRITZ!Box 6490 Cable bekommen, zudem ist der Horizon HD Recorder in den 3play Kombipaketen weiterhin erhältlich.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.