Universale Ladestation für Apple Watch und Lightning-Geräte vorgestellt

apple watch lightning ladestation

Mit „Premium One“ stellte das Unternehmen EnBlue Technology eine universale Ladestation für die Apple Watch vor, welche auch andere Geräte mit Lightning-Anschluss laden kann.

Wer sich für mehre hundert bis tausend Euro eine Apple Watch kauft, dürfte auch daran interessiert sein, diese beim täglichen Ladevorgang schick in Szene zu setzen. Zu diesem Zweck präsentierte EnBlue Technology gleich einige Ladelösungen, um entweder die Uhr alleine oder zusätzlich noch weitere Apple-Geräte aufzuladen.

Das günstigste Modell hört auf den Namen Premium One W1 und nimmt das Ladegerät der Apple Watch auf. Magnetisch daran befestigt, kann so auch auf dem Tisch stehend die Uhrzeit der Smartwatch Apples abgelesen werden. Wie jedes der drei Modelle ist das Dock fast vollständig aus Aluminium gefertigt, das Kabel wird durch das innere der „Säule“ geführt, welche magnetisch geöffnet werden kann.

premium one w2

Mit dem W2 ist zusätzlich eine Ladestation für das zugehörige iPhone implementiert. Auf dem Bild zu sehen ist die jeweils etwas teurere Version, welche durch Mahagoni-Holz punkten soll und wirklich einen schicken Eindruck macht.

Wer gleichzeitig auch ein iPad sein eigen nennt, greift an besten gleich zu Modell „W3“. Dieses ist ähnlich wie das W2 aufgebaut, bietet allerdings einen weiteren Lightning-Port, mit dem ein iPad (oder iPad Mini) den Apple-Altar vervollständigt. Wer die Uhr separat von anderen Geräten laden möchte, findet zudem weitere Docks, welche nur mit Lightning-Anschlüssen ausgestattet sind.

Die Verkaufspreise der Docks sollen bei 69 bis 160 Euro liegen, aktuell sucht man über Kickstarter nach Unterstützern, dort gibt es auch weitere Details.

Zum Projekt bei Kickstarter →

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.