Vernee Apollo Lite: Neues OTA-Update reaktiviert die 4K-Videofunktion

Vernee verteilt seit heute das mittlerweile vierte Software-Update für das Apollo Lite.

Mit an Bord der Aktualisierung ist vor allem eine große Neuerung: Die UHD-Videoaufnahmefunktion für die Hauptkamera. Diese wurde ursprünglich bereits zum Release des Geräts unterstützt, mit einem Software-Update schließlich aber wieder entfernt. Nun ist sie also wieder mit an Bord und ermöglicht das Aufzeichnen von hochauflösenden Videos mit 30 Bildern pro Sekunde.

Als weitere Punkte im Changelog erwähnt man Optimierungen beim Fingerabdrucksensor und die üblichen Bugfixes. Das Update sollte bei allen Besitzern des Geräts ab sofort eintrudeln, beinhaltet aber noch nicht die Systemaktualisierung auf Android 7.0 Nougat. Diese ist zwar weiterhin fest eingeplant, einen konkreten Zeitplan nennt das Unternehmen jedoch nicht.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Klarmobil: Aktionstarif mit 6 GB LTE-Datenvolumen gestartet in Tarife

Porsche Macan: Elektroauto nutzt Basis des Taycan in Mobilität

Samsung bestätigt OLED TVs in Marktgeschehen

Google Pixel 4: Verpackung und Geräte für Promis in Smartphones

Apple iPhone SE 2: Prognose zum Preis in Smartphones

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro bekommt Beta bisher nur in China in Firmware & OS

3D-Drucker-Roundup No. 55: Der Pokéball und Cura 4.3 in Devs & Geeks

Ab Montag: 13% Rabatt auf iTunes-Gutscheine in Schnäppchen

Umidigi F2 ab 14. Oktober für 179,99 US-Dollar erhältlich in Smartphones

Techniker-App ausprobiert in Software