Vodafone Red: Neue Smartphone-Tarife starten heute

Wie bereits angekündigt, startet Vodafone ab heute (11. April 2017) mit einem neuen Tarif-Angebot für seine Smartphone-Privatkunden.

Vodafone bietet ab heute fünf neue Red-Tarife, WiFi Calling ohne Aufpreis und das GigaDepot. Damit werden ungenutzte Datenpakete in den nächsten Abrechnungsmonat übertragen.

Neue Red-Tarife und WiFi Calling

Vodafone bietet insgesamt fünf neue Red-Tarife mit mehr Datenvolumen an. Nicht nur Neukunden und Vertragsverlängerer können die Red-Tarife buchen. Auch Bestandskunden können während der Vertragslaufzeit in das neue Angebot wechseln. Dabei beginnt eine neue Mindestlaufzeit von 24 Monaten.

Die neuen Preise liegen dabei 2 Euro über denen des Vorgänger-Portfolios. WiFi Calling ist ebenfalls ab heute in allen neuen Red-Tarifen enthalten.

Vodafone GigaDepot

Mit GigaDepot bietet Vodafone seinen Kunden mit Red 2016- und Young-Tarifen ab sofort die Möglichkeit an, nicht genutztes Datenvolumen im nächsten Monat aufzubrauchen. Am Monatsende werden ungenutzte Megabytes aus dem monatlichen inklusiv-Volumen übertragen. Sobald im Folgemonat das Inklusiv-Volumen aufgebraucht ist, wird automatisch auf das im GigaDepot gespeicherte Volumen des Vormonats zurückgegriffen.

In den neuen Monat wird jeweils das noch nicht aufgebrauchte Inklusiv-Volumen übertragen, jedoch nicht die möglicherweise noch ungenutzte Reserve aus dem Vormonat.

Das GigaDepot-Volumen steht wie das reguläre Inklusivvolumen EU-weit zur Verfügung und wird automatisch und kostenfrei für alle Neu- und Bestandskunden mit aktuellem Red- (2016) oder Young-Tarif aktiviert. Wer mit Red+ sein Datenvolumen mit Familienmitgliedern teilt, kann das Reserve-Volumen den einzelnen Karten zuweisen. Gleiches gilt für die Red+ Datenkarte fürs Tablet.

Zu den Vodafone Tarifen →

Übrigens: In unserem Tarifrechner kann das persönliche Nutzungsverhalten vorab festgelegt werden, um optimal zugeschnittene Tarife zu finden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.